> molodezhnaja Hauptseite
> asian movies
> bollywood

>> stars, männlich (1)
>> stars, männlich (2)
> stars, weiblich (1)

>> stars, weiblich (2)
>> die legendären altstars (1)
>
> die legendären altstars (2)

Shabana Azmi
Vidya Balan
Bipasha Basu
Sonali Bendre
Hrishitaa Bhatt
Mahima Chaudhary
Juhi Chawla
Priyanka Chopra
Nandita Das
Esha Deol
Neha Dhupia
Madhuri Dixit
Lara Dutta
Celina Jaitley
Katrina Kaif
Kajol
Dimple Kapadia
Kareena Kapoor
Karishma Kapoor

Soha Ali Khan
Manisha Koirala

Isha Koppikar
Nisha Kothari

Antara Mali
Hema Malini
Urmila Matondkar
Dia Mirza
Rani Mukherjee

Deepika Padukone
Amisha Patel
Aishwarya Rai
Amrita Rao
Rekha
Konkona Sen Sharma
Sushmita Sen
Mallika Sherawat
Shilpa Shetty
Namrata Shirodkar
Gracy Singh
Sridevi
Tabu
Ayesha Takia
Raveena Tandon
Preity Zinta

 

 

Shabana
Azmi
- - 18.9.1950
Shabana Azmi war nach ihrem Debüt in Shyam Benegals Ankur (1974) sowohl im kommerziellen Kino (Amar Akbar Anthony, Parvarish) wie auch im Parallel Cinema tätig, zu dessen Aushängeschildern sie in den 70ern und 80ern avancierte. In den 90ern ging diese alternative Kinoströmung weitgehend unter, doch Azmi behielt bei der Rollenauswahl weiterhin ein Auge auf anspruchsvolle und kontroverse Parts. Einen Skandal provozierten ihre für indische Verhältnisse sehr expliziten Sexszenen mit Nandita Das im Film Fire.  Die politisch und sozial engagierte Muslimin Shabana Azmi, stammt aus einem marxistischen Elternhaus und sitzt im Oberhaus, jener Kammer also, die direkt vom Präsidenten ernannt wird. Sie ist parteilos und vehemente Verfechterin des indischen Pluralismus'. Ihre Nichte ist die Schauspielerin Tabu.

Religion: Muslimin
Zivilstand: Verheiratet mit Drehbuchautor Javed Akhtar (Sholay)

Internet Movie Database: http://us.imdb.com/name/nm0000818/ 

Filme mit Shabana Azmi, die ich gesehen habe (chronologisch)

The Reluctant Fundamentalist, 2013 * * *
Love Breakups Zindagi (Gastauftritt), 2011 * * ½
It's a Wonderful Afterlife, 2010 * * ½
Luck by Chance (Gastauftritt), 2009 * * * ½
Sorry Bhai!, 2008 * * ½
Loins of Punjab Presents, 2007 * * *
Dus Kahaniyaan, 2007 * * ½
Luv & Kush (Sprecherin, Hindi-Fassung), 2007 * ½
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Honeymoon Travels Pvt. Ltd., 2007 * *
*
Umrao Jaan, 2006 * * *
15 Park Avenue, 2005 * *
Tehzeeb, 2003 * * * ½
Gaja Gamini, 2000 * * *
Hari-Bhari, 2000 * * *
Godmother, 1999 * * * ½
Dahek (nur Stimme), 1999 * * ½
Bada Din, 1998 *
Earth (nur Stimme), 1998 * * * ½
Mrityudand, 1997 * * * ½
Fire, 1996 * * * ½
Son of the Pink Panther, 1993 * ½
Mardon Wali Baat, 1988 * * ½
Khamosh, 1985 * * ½
Masoom, 1983 * * * ½
Ashanti, 1982 * * *
Lahu Ke Do Rang, 1979 * * *
Devata, 1978 * * ½
Swarg Narak, 1978 * * ½
Shatranj Ke Khilari: The Chess Players, 1977 * * *

Parvarish, 1977 * * * ½
Amar Akbar Anthony, 1977 * * * ½
Karm, 1977 * *
*
Vishwasghaat, 1977 * *
*
Khel Khilari Ka, 1977 * * ½
Nishant, 1975 * * * ½
Ishk Ishk Ishk, 1974 * * ½
Ankur, 1974 * * * ½

 

 


 


(c) yashraj
Bipasha
Basu
- - 5.5.1979
Das Markenzeichen von Ex-Model Bipasha Basu ist ein Blick, der den stärksten Mann umhaut. Ihr linkes Auge ist meistens geschlossener, als das rechte, was ihrem Gesicht eine raffinierte Assymetrie verleiht. Lange Zeit war die Schöne vergeben - und zwar an ihren Modelpartner und späteren Raaz- und Gunaah-Co-Star Dino Morea. Nach der Trennung der beiden im Januar 2002 fand Bipasha in John Abraham einen neuen Liebhaber, doe Beziehung dauerte bis 2011. Bipashas Karriere wies derweil nach den Hits Raaz und Jism steil nach oben. Doch nach und nach stellten sich Flops ein und neue schöne Damen wagten sich in Bipashas Stammrevier, den erotischen Thriller. Im Jahr 2004 dümpelte ihre Karriere deshalb eher im oberen Mittelfeld, bevor erfolgreichere Filme wie No Entry und Dhoom:2 neuen Schub brachten.

Religion: -
Zivilstand: Ledig

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0060607/
Offizielle Website: http://www.bipashabasunet.com/ 

Alle Filme mit Bipasha Basu (chronologisch)

Race 2  (Gastauftritt), 2013 * * ½
Raaz 3, 2012 * *
Players, 2012 * * ½
Dum Maaro Dum, 2011 * * ½
Aakrosh, 2010 * * *
Lamhaa, 2010 * * ½
Pankh, 2010 * ½
All the Best - Fun Begins ..., 2009 * * ½
Sab Choritra Kalponik
, 2009 * * *
Aa Dekhen Zara, 2009 * *

Rab Ne Bana Di Jodi (Gastauftritt), 2008 * * * ½
Bachna Ae Haseeno, 2008 * *
* ½
Race, 2008 * * ½
Dhan Dhana Dhan Goal, 2007 * *
½
No Smoking (nur Tanz), 2007 * * ½
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Nehlle Pe Dehlla, 2007 * ½
Dhoom:2, 2006 * * ½
Jaane Hoga Kya
, 2006 * ½
Omkara, 2006 * * * ½
Corporate, 2006 * * * ½
Phir Hera Pheri, 2006 * *
Alag (Gastauftritt), 2006 * * ½


Darna Zaroori Hai, 2006 * *
Humko Deewana Kar Gaye, 2006 * * *
Shikhar, 2005 * * ½
Apaharan, 2005 * * * ½
No Entry, 2005 * * *
Barsaat, 2005 * * ½
Sachin, 2005 (Tamil)
Chehraa, 2005 * *
Madhoshi, 2004 * *
Rakht, 2004 * * ½
Rudraksh, 2004 * *
Aetbaar, 2004 * * ½
Ishq Hai Tumse, 2004 * *
Zameen, 2003 * * ½
Footpath, 2003 * *
Jism, 2003 * * *
Gunaah, 2002 * *
Chor Machaye Shor, 2002
* * ½
Mere Yaar Ki Shaadi Hai, 2002 * * *
Aankhen (Kurzauftritt), 2002
* * *
Raaz, 2002 * * *
Takkari Donga, 2002 (Telugu)
Ajnabee, 2001
* *

 


 


(c) thesonalibendre.com
Sonali
Bendre
- - 1.1.1975
Die 1975 (andere Quellen meinen 1974) in Mumbai geborene Sonali Bendre begann ihre Karriere (natürlich) als Model, bevor sie beim "Stardsust"-Talentwettbewerb gewann und 1994 eine Rolle neben Govinda in "Aag" ergatterte. Ein Jahr darauf gab sie ihr Tamil-Debüt für eine Song-Nummer im brillanten Bombay und dreht seither fleissig Filme. Sie gehörte nie zur Top-Riege der Stars, doch ihr Gesicht ist landesweit bekannt und ihre Werke feiern akzeptable Erfolge. Sie ist seit 2002 verheiratet, seit 2005 Mutter und drehte darum fast ein Jahrzehnt lang keine Filme mehr.

Religion: -
Zivilstand: Verheiratet mit Goldie Behl. 1 Kind

Internet Movie Database: http://imdb.com/name/nm0007114/ 

Filme mit Sonali Bendre, die ich gesehen habe (chronologisch)

Once Upon a Time in Mumbai Dobaara, 2013 * * ½
Shankar Dada M.B.B.S., 2004 * * *
Anaahat (Eternity), 2003 * * *
Kal Ho Naa Ho (Kurzauftritt), 2003 * * * ½
Chori Chori, 2003 * * ½
Lajja (Kurzauftritt), 2001 * * * ½
Love Ke Liya Kuch Bhi Karega, 2002 * * *
Tera Mera Saath Rahen, 2001 * *
Jis Desh Mein Ganga Rehta Hain, 2000 * *
Dhaai Akshar Prem Ke, 2000 * * *
Hamara Dil Aapke Paas Hai, 2000 * * *
Chal Mere Bhai (Kurzauftritt), 2000 * * ½
Dil Hi Dil Mein, 2000 * *
Dahek, 1999 * * ½
Hum Saath-Saath Hain, 1999 * ½
Sarfarosh, 1999 * * *
Zakhm, 1998 *
* *
Major Saab, 1998 * ½
Duplicate, 1998 * * *
Keemat, 1998 * *
English Babu Desi Mem, 1997 * * ½
Sapoot, 1996 * *
Bombay (nur Tanz), 1995 * * * *

 

 


 


(c) yashraj
Mahima
Chaudhary
Ritu Chaudhary - 13.9.1973
Mahima Chaudhary (aka. Chowdhary, Chaudhry) wurde als Ritu Chaudhary geboren und arbeite als Model, bevor Regisseur Subhash Ghai sie entdeckte. Da der abergläubische Regisseur bisher nur mit Schauspielerinnen, deren Name mit "M" beginnt, Glück hatte, nannte sie sich fortan Mahima. Ihr Debüt und erster Hit war Ghais Pardes. Seither gelang ihr nie der Sprung zum Megastar, aber sie hielt sich mit anspruchsvollen wie kommerziellen Rollen über Wasser. Abwärts ging es ab Mitte des neuen Jahrzehnts, ihre Parts wurden billiger und kleiner.

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit dem Architekten Bobby Mukherjee. 1 gemeinsame Tochter, 2 aus Bobbys letzter Ehe.

Internet Movie Database: http://imdb.com/name/nm0154274/

Filme mit Mahima Chaudhary, die ich gesehen habe (chronologisch)

Gumnaam - The Mystery, 2008 * *
Sarhad Paar, 2007 *
Kudiyon Ka Hai Zamaana, 2007 * ½
Sandwich: Double Trouble, 2006 * *
Souten - The Other Woman, 2006 * *
Mr. 100% - The Real Player, 2006 *
Home Delivery, 2005 * * ½
The Film, 2005 * *
Bhaggmati: The Queen of Fortunes (nur Sprecherin), 2005 * *
Sehar, 2005 * *
Film Star, 2005 * * ½
Kuchh Meetha Ho Jaye, 2005 * *
Zameer: The Fire Within, 2005 * *
Dobara, 2004 * *
L.O.C. - Kargil, 2003 * ½
Waisa bhi hota hai, Part II (Kurzauftritt), 2003 * * ½
Baghban, 2003 * * *
Tere Naam (nur Tanz), 2003 * * *
Saaya, 2003 * * *
Dil Hai Tumhaara, 2002 * * ½
Om Jai Jagadish, 2002 * * *
Lajja, 2001 * * * ½
Deewane, 2000 * * ½
Khiladi 420, 2000 * * ½
Kurukshetra, 2000 * * ½
Dhadkan, 2000 * * ½
Dil Kya Kare, 1999 * * ½
Pardes, 1997 * * * ½

 

 


 


(c) Golden Palms
Juhi
Chawla
- - 13.11.1967
Die aus Punjab stammende Juhi Chawla gab 1987 mit Sultanat ihr Kinodebüt und avancierte Anfang der 90er zu einer der gefragtesten Leading Ladies in Bollywood. Vor allem ihre Filme mit Shahrukh Khan und Aamir Khan konnten das Publikum begeistern - doch bis auf  Darr, Qayamat Se Qayamat Tai und Ishq fehlt ihr bisher richtiger Megahit. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass sie nie in die Kategorie der weiblichen Megastars Indiens aufsteigen konnte und in den letzten Jahren den erfolgreichen Rollen beinahe erfolglos nachjagt. Juhi war zudem 1984 "Miss India" und ist heute mit dem Millionär Jai Mehta verheiratet. Mit Shahrukh Khan und Regisseur Aziz Mirza (Yes Boss) gründete sie die Produktionsfirma Dreamz Unlimited.

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Jay Mehta. 2 Kinder.

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0004487/

Filme mit Juhi, die ich gesehen habe (chronologisch).

The Hundred-Foot Journey (Gastauftritt), 2014 * * * ½
Main Krishna Hoon, 2013 * ½
Son of Sardaar, 2012 * *
I Am, 2010 * * ½
Lafangey Parindey (Gastauftritt), 2010
* * ½
Kal Kissne Dekha (Gastauftritt), 2009 * ½
Luck by Chance, 2009 * * * ½
Kismat Konnection, 2008 * * ½
Bhoothnath, 2008 * * *
Krazzy 4, 2008 * * ½
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Swami, 2007 * * *
Salaam-e-Ishq, 2007 * *
*
Waris Shah: Ishq Daa Waaris, 2006 * * *
Bas Ek Pal, 2006 * *
Dosti: Friends Forever, 2005 * *
Home Delivery (Gastauftritt), 2005 * * ½
7½ Phere, 2005 * *
Paheli, 2005 * * *
Khamoshh... Khauff Ki Raat, 2005 * *
My Brother Nikhil, 2005 * * * ½
Des Hoyaa Pardes, 2005 * * *
Jhankaar Beats, 2003 * * * ½
3 Deewarein, 2003 * * * ½
Aamdani Atthani Kharcha Rupaiya, 2001 * * ½
Ek Rishtaa: The Bond of Love, 2001 * * ½
One 2 Ka 4, 2001 * * ½
Phir Bhi Dil Hai Hindustani, 2000 * * ½
Duplicate, 1998 * * *
Deewana Mastana, 1997 * * *
Ishq, 1997 * * ½
Yes Boss, 1997 * * *
Ram Jaane, 1995 * * *
Naajayaz, 1995 * * ½
Kabhi Haan Kabhi Naa (Kurzauftritt), 1994 * * *
Pehla Nasha (Gastauftritt), 1993 * *
Izzat Ki Roti, 1993 * * ½
Darr, 1993 * * *
Hum Hain Rahi Pyaar Ke, 1993 * * *
Raju Ban Gaya Gentleman
, 1992 * * *
Daulat Ki Jung, 1992 * *
Swarg, 1990 * * ½
Chandni (Kurzauftritt), 1989 * * * ½
Love Love Love, 1989 * * ½
Qayamat Se Qayamat Tak, 1988 * * * ½
Sultanat, 1986 * * *

 

 


 


(c) Shemaroo
Priyanka
Chopra
- "Mimi"
"Piggy Chops"
18.7.1982
Im Alter von nur 18 Jahren wurde Priyanka Chopra im Jahr 2000 zur "Miss World" gekürt. Schneller als ihre Vorläuferin Aishwarya Rai fand Priyanka ihren Weg ins Filmbusiness. Ihr Hindi-Debüt sollte sie in Guddu Dhanoas "Gandhi" geben, der jedoch auf Eis gelegt wurde und erst 2007 als Big Brother das Licht der Welt erblickte. Somit wurde ihr kurzer Auftritt in The Hero zum ersten Bollywood-Leinwandauftritt. Es folgte kurz darauf der Überraschungshit Andaaz, für den Priyanka das Scheinwerferlicht mit Lara Dutta teilen musste, der "Miss Universe" 2000. Seither unterschreibt sie fleissig für andere Rollen und kam mit Kismat doch noch zu einer Zusammenarbeit mit Guddu Dhanoa. Zu ihren grössten Hits zählen Mujhse Shaadi Karogi (2004), Waqt (2005) und die Blockbuster-Reihe Krrish (2006). In Amerika indes kennt man sie am besten dank ihrer Hauptrolle in der TV-Serie "Quantico".

Religion: Hindu
Zivilstand: Ledig

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm1231899/  

Alle Filme mit Priyanka Chopra (chronologisch):

Bajirao Mastani, 2015 * * * ½
Dil Dhadakne Do, 2015 * * * ½
Goliyon Ki Rasleela Ram-Leela (nur Tanz), 2013 * * ½
Krrish 3, 2013 * * *
Shootout at Wadala (nur Tanz), 2013 * * ½
Barfi!, 2012 * * * ½
Teri Meri Kahaani, 2012 * * ½
Agneepath, 2012 * * *
Don 2, 2011 * * *
Ra.One (Gastauftritt), 2011 * * ½
7 Khoon Maaf, 2011 * * ½
Anjaana Anjaani
, 2010 * * *
Pyaar Impossible!, 2010 * * ½
What's Your Raashee?, 2009 * * *
Kaminey, 2009 * * *
Billu Barber
(Gastauftritt), 2009 * * *
Dostana, 2008 * * *
Fashion
, 2008 * * *
Drona, 2008 * *
God Tussi Great Ho, 2008 * *
Chamku, 2008 * ½
Love Story 2050, 2008 * *
My Name Is Anthony Gonsalves (Gastauftritt), 2008 * *
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Big Brother, 2007 * ½
Salaam-e-Ishq, 2007 * *
*
Don, 2006 * * *
Aap Ki Khatir, 2006 * * ½
Krrish, 2006 * * *
Alag (Gastauftritt), 2006 * * ½
36 China Town (Gastauftritt), 2006 * * ½
Taxi No. 9211 (Gastauftritt), 2006 * * * ½
Bluffmaster, 2005 * * *
Barsaat
, 2005 * * ½
Yakeen, 2005 * *
Waqt - The Race Against Time, 2005 * * ½
Karam, 2005 * * ½
Blackmail, 2005 * * ½
Aitraaz, 2004 * * *
Mujhse Shaadi Karogi, 2004 * * ½
Asambhav: The Impossible, 2004 * *
Kismat, 2004 * * ½
Plan, 2004 * * ½
Andaaz, 2003 * * ½
The Hero, 2003 * * ½
Thamizhan / Jeet, 2002 * *

 

 


 


(c) Festival de Cannes
Nandita
Das
- - 7.11.1969
In Bollywood fühlte sich Nandita Das nie ganz heimisch, weshalb die Tochter eines Malers und einer Autorin es auch vorzog, in Delhi zu bleiben und nicht wie andere Hindi-Stars nach Mumbai zu ziehen. Bekannt wurde Nandita mit ihren betörenden Rehaugen durch die Filme von Deepa Mehta - Fire, Earth - oder generell gesagt durch ebenso anspruchsvolle wie kontroverse Rollen. Mittlerweile Mitte 30 Jahre alt macht Nandita keine Anstalten, ihren Prinzipien untreu zu werden. Das zahlt sich aus, u.a. in Form ihrer Teilnahme als Jurimitglied in Cannes 2005.
Eine Anekdote zum Schluss: Aamir Khan (der sie von
Earth her kennt) lud sie zum Casting für Lagaan ein. Regisseur Gowariker fand jedoch, sie habe für die Rolle "zuviel Intelligenz in den Augen".

Religion: -
Zivilstand: Geschieden (2 x verheiratet). 1 Sohn

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0201903/ 

Filme mit Nandita Das, die ich gesehen habe (chronologisch)

I Am, 2010 * * ½
Firaaq, 2008 * * * ½ (nur Regie)
Ramchand Pakistani, 2008 * * *
Before the Rains, 2007 * * ½
Provoked, 2006 * *
½
Vishwa Thulasi, 2004 * ½
Ek Alag Mausam
, 2004 * * *
Kagaar: Life on the Edge, 2003 * * ½

Ek Din 24 Ghante, 2003 * *
Supari, 2003 * * ½
Bas Yun Hi, 2003 * * ½
Azhagi, 2002 * * *
Lal Salaam, 2002 * * * ½
Kannathil Muthamittal, 2002 * * *
*
Pitaah, 2002 * * * ½
Aks, 2001 * * *
Bawandar, 2000 * * * ½
Hari-Bhari, 2000 * * *
Earth, 1998 * * * ½
Hazaar Chaurasi ki Maa, 1998 * * ½
Fire, 1996 * * * ½

 


 

Madhuri
Dixit
Madhuri Shankar Dixit "Bubbly" 15.5.1967
(andere Quellen: 15.5.1965)
Das ehemalige Model begann seine Schauspielkarriere 1986. Nachdem sie sich in Dayavan (1988) freizügig gab, ging es bergauf. Mit Hum Aapke Hain Koun war sie 1994 sogar die bestbezahlte Aktrice in Bollywood und holte an mehreren Orten Auszeichnungen. Doch danach ging es eigentlich nur noch langsam bergab. Nunmehr in reiferem Alter konnte Madhuri Dixit mit Devdas, dem erfolgreichsten Film 2002, wieder in die Top-Liga zurückkehren. Auf diesem Höhepunkt widmete sich die seit 1999 verheiratete Dixit jedoch der Familie und gebar ein Kind. Die geplante Rückkehr auf die Leinwand musste sie wegen einer zweiten Schwangerschaft auf 2007 verschieben. Die Erwartungen waren gigantisch: Immerhin ist Madhuri die vielleicht bekannteste indische Schauspielerin der Gegenwart. Ihr Name ist landesweit ein Begriff, ihre Filme sind beliebt, ihr Image beinahe unantastbar. Dennoch floppte ihr Comebackfilm Aaja Nachle an den Kinokassen.

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Sriram Nene. 2 Kinder.

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0002043/

Filme mit Madhuri Dixit, die ich gesehen habe (chronologisch)

Yeh Jawaani Hai Deewani (nur Tanz), 2013 * * *
Bollywood - The Greatest Love Story Ever Told (Dok), 2011 * *
Aaja Nachle, 2007 * * ½
Devdas, 2002 * * *
½
Hum Tumhare Hain Sanam, 2002 * * *
Lajja, 2001 * * * ½
Yeh Raaste Hain Pyaar Ke, 2001 * * ½
Gaja Gamini, 2000 * * *
Pukar, 2000 * * *
Aarzoo, 1999 * * ½
Bade Miyan Chote Miyan (Kurzauftritt), 1998 * * ½
Mrityudand, 1997 * * * ½
Mohabbat, 1997 * * ½
Koyla, 1997 * * * ½
Dil To Pagal Hai, 1997 * * * ½
Rajkumar, 1996 * *
PremGranth, 1996 * * *
Raja, 1995 * * *
Yaraana, 1995 * * ½
Hum Aapke Hain Koun, 1994 * * *
Anjaam, 1994 * * ½
Khalnayak, 1993 * * *
Dil Tera Aashiq, 1993 * *
Sangeet, 1992 * * *
Beta
, 1992 * * ½
Khel
, 1991 * * *
Prahaar: The Final Attack, 1991 * * ½
Saajan, 1991 * *
100 Days, 1991 * * ½
Thanedaar, 1990 * * ½
Deewana Mukh Sa Nahin, 1990 * * ½
Dil, 1990 * *
Parinda, 1989 * * * ½
Kanoon Apna Apna, 1989 * * ½
Tridev, 1989 * *
Ram Lakhan, 1989 * * * ½
Dayavan, 1988 * * *
Hifazat, 1987 * * ½
Swati, 1986 * * *

 

 


 


(c) Bollywood images
Lara
Dutta
- - 16.4.1978
Die aus dem südindischen Bangalore stammende Lara Dutta wurde im Jahr 2000 zur Miss Universe gekürt. Ihr Kinodebüt gab sie 2003 im Hit Andaaz neben Priyanka Chopra, die im gleichen Jahr wie Lara eine Schönheitskrone gewann - jene der Miss World. Seither sind die Karrieren der beiden Schönheiten eng verknüpft - obwohl sie nicht mehr zusammen gearbeitet haben. Aber sie gelten in den Medien nun als Konkurentinnen, da sie ähnliche Rollenangebote bekommen. Ein solches Angebot war übrigens für die "Matrix"-Sequels. Lara lehnte eine weibliche Hauptrolle jedoch ab, weil ihr das Skript nicht gefiel. 2004 und 2005 ging es für Priyanka bergauf, während Laras Filme bis auf No Entry weniger einschlugen. Sie schaffte es erst ein paar Jahre später, mit Hits wie Housefull anzuknüpfen, auch wenn sie nie dieselbe Star-Aura wie "Konkurrentin" Priyanka erlangte.

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Mahesh Bhupathi (seit 16.2.2011). 1 Tochter.

Internet Movie Database: http://imdb.com/name/nm1069034/   

Alle Filme mit Lara Dutta (chronologisch)

David, 2013 * * *
Don 2
, 2011 * * *
Housefull, 2010 * *
Do Knot Disturb, 2009 * *
Blue, 2009 * *
Billu Barber
, 2009 * * *
Jumbo (Khan Kluay) (Sprecherin), 2008 * * ½
Rab Ne Bana Di Jodi (Gastauftritt), 2008 * * * ½
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Partner, 2007 * *
Jhoom Barabar Jhoom, 2007 * *
½
Bhagam Bhag, 2006 * *
Fanaa (Gastauftritt), 2006 * * *
Alag (Gastauftritt), 2006 * * ½
Zinda
, 2006 * * ½
Dosti: Friends Forever, 2005 * *
Ek Ajnabee (Kurzauftritt), 2005 * * *
No Entry, 2005 * * *
Kaal, 2005 * *
Jurm, 2005 * *
Elaan, 2005 * * ½
Insan, 2005 * *
Aan: Men at Work, 2004 * *
Bardaasht, 2004 * * *
Masti, 2004 * * *
Khakee (nur Tanz), 2004 * * *
Mumbai Se Aaya Mera Dost, 2003 * *
Andaaz, 2003 * * ½

 

 


 


(c)
u-blog
Kajol Kajol Devgan-Mukherjee "Kadz"
"Kadzoo"
5.8.1975
(andere Quellen: 5.8.1974)
Kajol war neben der älteren Madhuri Dixit der beliebteste weibliche indische Star der 90er-Jahre. Die spitzbübische junge Frau mit der auffallenden Nase und den vollen Haaren hat dies vor allem zwei Filmen zu verdanken: Dilwale Dulhania Le Jayenge und Kuch Kuch Hota Hai, zwei der grössten Hindi-Hits der 90er. Sie katapultierten Kajol in Star-Gefilde. Die preisgekrönte Schauspielerin trägt Girlie-Rollen genauso blendend wie tiefgründigere Parts. Sie ist seit 1999 mit Schauspieler Ajay Devgan verheiratet. Ihre Cousine zweiten Grades ist Rani Mukherjee, ihre Mutter die Schauspielerin Tanuja (Baharen Phir Bhi Aayengi, Jewel Thief), ihre Tante die legendäre Schauspielerin Nutan. Seit sie mit Ajay ein Kind hat, hat Kajol sich von der Schauspielerei temporär zurückgezogen. 2006 gab sie mit dem Hit Fanaa ein Comeback.

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Ajay Devgan. 1 Tochter und 1 Sohn.

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0004418/   

Alle Filme mit Kajol (chronologisch).

Dilwale, 2015 * *
Student of the Year (Gastauftritt), 2012 * *
½
Toonpur Ka Superrhero, 2010 * * ½
We Are Family, 2010 * * ½
My Name Is Khan, 2010 * * *
Rab Ne Bana Di Jodi (Gastauftritt), 2008
* * * ½
Haal-E-Dil (Gastauftritt), 2008
* *
U Me Aur Hum, 2008 * * ½
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Kabhi Alvida Naa Kehna (Gastauftritt), 2006 * *
*
Fanaa, 2006 * * *
Kal Ho Naa Ho (Gastauftritt), 2003 * * * ½
Kabhi Khushi Kabhie Gham ..., 2001 * * * *
Kuch Khatti Kuch Meethi, 2001 * *
Raju Chacha, 2000 * ½
Dil Kya Kare, 1999 * * ½
Hote Hote Pyaar Ho Gaya, 1999 * *
Hum Aapke Dil Mein Rehte Hain, 1999 * * ½
Pyaar To Hona Hi Tha, 1998 * * *
Kuch Kuch Hota Hai, 1998 * * * *



Dushman, 1998 * * ½
Duplicate (Gastauftritt), 1998 * * *
Pyaar kiya to Darna kya, 1998 * * *
Minsaara Kanavu (Tamil) alias Sapnay (Hindi), 1997
Gupt, 1997 * * *
Hameshaa, 1997 * * *
Ishq, 1997 * * ½
Bambai Ka Babu
, 1996 * * ½
Karan Arjun, 1995 * * *
Taaqat, 1995
Dilwale Dulhania Le Jayenge, 1995 * * * *
Gundaraj, 1995
* *
Hulchul, 1995 * * ½
Yeh Dillagi, 1994 * * ½
Udaar Ki Zindaghi, 1994
Baazigar, 1993 * * *
Bekhudi, 1992 * * ½

 


 


(c) mamashaal
Kareena
Kapoor
Kareena Kapoor Khan "Bebo" 21.9.1980
Die jüngere Schwester von Karishma Kapoor spielt erst seit dem Jahr 2000 in Bollywoodfilmen mit und war rasch eine grosse Nummer. Sie gehörte bald zu den bestbezahlten Schauspielerinnen des Landes - trotz vieler Flops und obwohl sie alles andere als beliebt ist. In vielen ihrer frühen Rollen ist sie zickig, eingebildet und (vor allem für indische Frauen) zu aufreizend. Ab Mitte des Jahrzehnts wandelte sich ihr Erscheinungsbild, sie trat in anspruchsvolleren Rollen auf und bekam Kritikerlob für Filme wie Chameli und Yuva. Bis Oktober 2007 war sie mit Teenieschwarm Shahid Kapoor liiert, danach mit Saif Ali Khan, den sie 2012 heiratet. Kareena und Karishma sind die Enkel von Megastar Raj Kapoor und die Urenkel von Prithviraj Kapoor (Mughal-E-Azam). Ihr Vater ist Schauspieler Randhir Kapoor, ihre Mutter Schauspielerin Babita (Kismat).

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit
Saif Ali Khan (seit 16.10.2012)

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0004626/   

Alle Filme mit Kareena Kapoor (chronologisch)

Bajrangi Bhaijaan, 2015 * * *
Ki & Ka, 2016 * * ½
Brothers (Gastauftritt), 2015
Bajrangi Bhaijaan,
2015
Gabbar Is Back, 2014
Happy Ending (Gastauftritt), 2014
The Shaukeens, 2014
Singham Returns, 2014
Gori Tere Pyaar Mein, 2013 * * ½
Satyagraha, 2013
Dabangg 2 (nur Tanz), 2012 * *
Talaash, 2012 * * *
Heroine, 2012 * * ½
Rowdy Rathore (nur Tanz), 2012 * * *
Agent Vinod, 2012 * * ½
Ek Main Aur Ekk Tu, 2012 * * * ½
Ra.One, 2011 * * ½
Bodyguard, 2011 * * ½
We Are Family, 2010 * *
½
Golmaal 3, 2010 * ½
Milenge Milenge, 2010 * *
3 Idiots, 2009 * * * ½
Kurbaan, 2009 * * ½
Main Aurr Mrs Khanna, 2009 * * ½
Kambakkht Ishq, 2009 * *
Luck by Chance (Gastauftritt), 2009 * * * ½
Billu Barber (Gastauftritt), 2009
* * *
Halla Bol (Gastauftritt), 2008 * * ½

Jab We Met, 2007 * * *
Kya Love Story Hai (Gastauftritt), 2007 * *
Don, 2006 * * *
Omkara, 2006 * * * ½
Chup Chup Ke, 2006 * * ½
36 China Town, 2006 * * ½
Dosti: Friends Forever, 2005 * *
Kyon Ki, 2005 * *
Bewafaa, 2005 * *
Hulchul, 2004 * * ½
Aitraaz, 2004 * * *
Fida, 2004 * * *
Dev, 2004 * * *
Yuva, 2004 * * *
Chameli, 2004 * * *
L.O.C. - Kargil, 2003 * ½
Main Prem Ki Diwani Hoon, 2003 * * *
Khushi, 2003 * *
Talaash, 2003 * * ½
Jeena Sirf Merre Liye, 2002 * *
Mujhse Dosti Karoge!, 2002 * * *
Kabhi Khushi Kabhie Gham ..., 2001 * * * *
Ajnabee, 2001 * *
Asoka, 2001 * * * ½
Yaadein, 2001 * *
Mujhe Kucch Kehna Hai, 2001 * * *
Refugee,  2000 * * *

 


 


(c) bollywood.celebden
Karishma
Kapoor
- "Lolo" 25.6.1974
Megastar mit eindrücklicher Erfolgsbilanz. Mit 20 war sie bereits berühmt und dank grossen Hits wie Raja Hindustani avancierte sie zu einem der bekanntesten Gesichter im indischen Showbusiness. Besonders beliebt war sie im Business nie - legendär sind etwa ihr Kleinkriege mit Raveena Tandon und Kajol, die ihren Ex-Lover Ajay Devgan geheiratet hat. Karishma ist die ältere Schwester von Kareena Kapoor und war verlobt mit Abhishek Bachchan. Sie trennten sich im Januar 2003. Am 29. September 2003 heiratete sie den Industriellen Sanjay Kapoor und zog sich aus dem Filmbusiness vorläufig zurück. Am 11.3. 2005 gebar sie ein Mädchen und verkündete bald darauf, sie wolle wieder Fuss in Bollywood fassen. Doch ein Flop machte die Träume zunichte. Kareena und Karishma sind die Enkel von Megastar Raj Kapoor und die Urenkel von Prithviraj Kapoor (Mughal-E-Azam). Ihr Vater ist Schauspieler Randhir Kapoor, ihre Mutter Schauspielerin Babita (Kismat).

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Sanjay Kapoor.
2 Kinder.

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0006433/ 

Filme mit Karishma Kapoor, die ich gesehen habe (chronologisch).

Dangerous Ishhq, 2012 * ½
Bodyguard (nur Stimme), 2011 * * ½
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Mere Jeevan Saathi, 2006 * ½
Baaz, 2003 * *
Rishtey, 2002
* ½
Shakti: The Power, 2002
* * *
Haan ... maine phi pyaar kiya, 2002 * ½
Ek Rishtaa: The Bond of Love, 2001 * * ½
Zubeidaa, 2001
* * * ½
Aashiq, 2001 * *
Shikari, 2000 * * ½
Fiza, 2000 * * *
Hum To Mohabbat Karega, 2000 * * ½
Chal Mere Bhai, 2000 * * ½
Dulhan Hum Le Jayenge, 2000 * * *
Hum Saath-Saath Hain, 1999 * ½
Jaanwar, 1999 * * ½
Haseena Maan Jaayehi
, 1999 * * ½
Biwi No. 1, 1999 * * *
Hero No. 1, 1997 * * ½
Judwaa, 1997 * * ½
Dil To Pagal Hai, 1997 * * * ½
Mrityudaata, 1997 * *
Saajan Chale Sasural, 1996 * *
Raja Hindustani, 1996 * *
Sapoot, 1996 * *
Jeet, 1996 * * ½
Coolie No. 1, 1995 * ½
Aatish, 1994 * *
Yeh Dillagi (Kurzauftritt), 1994 * * ½
Andaz Apna Apna, 1994 * * ½
Suhaag, 1994 * * ½
Raja Babu, 1994 * *
Jigar, 1992 * * ½
Nishchaiy, 1992 * *

 

 


 


(c) manishakoirala.org
Manisha
Koirala
- "Manya", "Manu" 16.8.1970
Manisha Koirala war einer der grössten weiblichen Stars Ende der 90er-Jahre. Doch ihr Stern ist stark gesunken. Heute ist sie in Bollywood beinahe bedeutungslos. Das mag an ihrem Alter liegen, an ihrem immer wieder mal auftauchenden Übergewicht oder am Fehlen von grossen aktuellen Hits. Zumindest kann sich die Schöne mit der kräftigen Nase rühmen, in einigen zeitlosen Hindi-Klassikern mitgespielt und verdientermassen mehrere Filmpreise gewonnen zu haben. Ihr Grossvater und ihr Onkel waren Premierminister von Nepal, wo Manisha auch geboren ist.

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Samrat Dahal (seit 19.6.2010)

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0463539/  

Filme mit Manisha Koirala, die ich gesehen habe (chronologisch)

Bhoot Returns, 2012 * ½
I Am, 2010 * * ½
Mehbooba, 2008 * * ½
Sirf, 2008 * *
Anwar, 2007 * *

Darwaza Bandh Rakho, 2006 * *
Anjaane: The Unknown, 2005 * ½

Mumbai Express, 2005 * * ½
Chaahat - Ek Nasha, 2005 * ½
Tum?, 2004 * ½
Paisa Vasool (auch Produktion), 2004 * * ½
Market, 2003 * ½
Calcutta Mail, 2003 * * *
Escape From Taliban, 2003 * *
Ek Chhotisi Love Story, 2002 * *
Jaani Dushman: Ek Anokhi Kahani, 2002 *
Company, 2002 * * * ½
Moksha,  2001 * * *
Abhay, 2001 * * ½

Lajja, 2001
* * * ½
Champion, 2000 * * ½
Khauff, 2000 * * ½
Hindustan Ki Kasam, 1999 * ½
Jai Hind, 1999 * ½

Mann, 1999 * * * ½
Kachche Dhaage, 1999 *
* ½
Yugpurush, 1998 * * *

Dil Se, 1998
* * * ½
Salaakhen (nur Tanz), 1998 * *
Achanak, 1998 * *
Gupt, 1997 * * *
Indian (Hindustani), 1996 * * *
Agni Sakshi, 1996 * * ½
Khamoshi: The Musical, 1996 * * * ½
Akele Hum Akele Tum, 1995 * * *
Guddu, 1995 * *
Ram Shastra, 1995 * * ½
Bombay, 1995 * * * *
Sangdil Sanam, 1994 * *
1942: A Love Story, 1994 * * * ½
Saudagar, 1991 * * ½

 


 


(c) BIG Video
Isha
Koppikar
Eesha Koppikhar - 10.9.1976
Wer Company gesehen hat, vergisst Isha Koppikar wohl nicht mehr: Sie tanzt in der Item Number "Khallas" so sexy, dass die Kulissen Feuer fangen. Dabei ist die in Südindien aufgewachsene und in Mumbai geborene Schauspielerin lange Zeit recht bescheiden und wirkt in Interviews sehr natürlich. Das Image als Sexsymbol hängt ihr nun dennoch an und Isha ist ihm auch nicht abgeneigt wie ihre späteren Rollen zeigen. In Grossproduktionen wie Don, L.O.C. - Kargil oder Salaam-e-Ishq spielt sie zwar noch nicht die erste Geige, hinterlässt aber einen bleibenden Eindruck.

Religion: Hindu
Zivilstand: Ledig

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0465929/
Offizielle Website: http://www.ishaakoppikar.com/ 

Filme mit Isha Koppikar, die ich gesehen habe (chronologisch)

Right Yaaa Wrong, 2010 * * ½
Hello, 2008 * ½
Ek Vivaah... Aisa Bhi, 2008 * *
Darling, 2007 * *
Haseena, 2007 * ½
Salaam-e-Ishq, 2007 * *
*
Don, 2006 * * *
36 China Town, 2006 * * ½
Maine Pyaar Kyun Kiya, 2005 * * *
D, 2005 * * *
Kyaa Kool Hai Hum, 2005 * * ½
Inteqam, 2004 * ½
Ek Se Badhkar Ek, 2004 * ½
Girlfriend, 2004 * * ½
Hum Tum (Kurzauftritt), 2004 * * * ½
Krishna Cottage, 2004 * ½
Rudraksh, 2004 * *
Pinjar, 2003 * * *
L.O.C. - Kargil, 2003 * ½
Darna Mana Hai, 2003 * * ½
Qayamat, 2003 * * *
Dil Ka Rishta, 2003 * * *
Kaante (nur Tanz), 2002 * * *
Company (nur Tanz), 2002 * * * ½
Pyaar Ishq Aur Mohabbat, 2001 * * ½
Fiza, 2000 * * *

 

 


 


(c) Sahara One
Urmila
Matondkar
- - 4.2.1974
Urmila Matondkar begann ihre Karriere als Kinderstar. Ihr offizielles Debüt gab sie im Alter von neun Jahren in Masoom, doch schon 1980 stand sie kurz für "Kalyug" vor den Kameras. Nebenbei modelte sie und stieg Anfang der 90er-Jahre zur jungen Leading Lady auf, die vor allem als Tänzerin auffiel. Ihr Talent bewies sie alsbald in beinahe jeder Produktion von Star-Produzent Ram Gopal Varma, der sie oft in kleinen Rollen einsetzt. In Rajkumar Santoshis China Gate bewegt sie ihren Luxuskörper zum Welterfolg "Chamma Chamma" und in Company trägt sie während den Opening Credits einen heissen Tanz vor. Nach dem Ende der Beziehung zu Ram Gopal Varma (Ende 2002) wurde allgemein ihr Ende vorausgesagt, doch 2003 zeigte sie mehr preiswürdige Performances als je zuvor. Urmila darf man also noch lange nicht abschreiben!

Religion: Hindu
Zivilstand: Ledig

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0007107/     

Filme mit Urmila Matondkar, die ich gesehen habe (chronologisch).

Karz, 2008 * *
EMI, 2008 * *
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Speed, 2007 * *
Ram Gopal Varma Ki Aag (nur Tanz), 2007 * ½
Bas Ek Pal, 2006 * *
Banaras: A Mystic Love Story, 2006 * * *
Maine Gandhi Ko Nahin Mara, 2005 * * * ½
Naina, 2005 * *
Ek Hasina Thi, 2004 * * * ½
Pinjar, 2003 * * *
Tehzeeb, 2003 * * * ½
Bhoot, 2003 * * *
Deewangee, 2002 * * ½
Om Jai Jagadish, 2002 * * *
Company (nur Tanz), 2002 * * * ½
Lajja (nur Tanz), 2001 * * * ½
Pyaar Tune Kya Kiya, 2001 * * *
Deewane, 2000 * * ½
Jungle, 2000 * * *
Kunwara, 2000 * * ½
Khoobsurat, 1999 * * *
Dillagi, 1999 * * ½
Jaanam Samjha Karo, 1999 * * ½
Mast, 1999 * * * ½
Kaun?, 1999 * * ½
Chhota Chetan, 1998 * * *
China Gate (nur Tanz), 1998
* * * ½
Kudrat, 1998 * * ½
Satya, 1998
* * *
Judaai, 1997 * * *
Mere Sapno Ki Rani, 1997 * *
Daud, 1997 * * ½
Indian (Hindustani), 1996 * * *
Rangeela, 1995 * * * ½
Bedardi, 1993 * *
Gaayam, 1993 * * *
Antham (Drohi), 1992 * * ½
Chamatkar, 1992 * * ½
Narsimha, 1991 * * ½
Dacait, 1987 * * ½
Masoom, 1983 * * * ½

 

 


 


(c) wallpaperbase
Rani
Mukherjee
Rani Mukerji - 21.3.1978
Rani ist die Cousine von Kajol und stieg ein paar Jahre nach ihr ins Filmgeschäft ein. Einige ihrer grössten Erfolge hatten die zwei zusammen: Kuch Kuch Hota Hai aus dem Jahr 1998 und Kabhi Khushi Khabie Ghami von 2001. Später sahnte sie eine Reihe von Preisen ab und trat in den wichtigsten Filmen des Jahres auf - ein Trend, der sich in den folgenden Jahren noch fortsetzte und verstärkte. Rani avancierte damit zum Liebling von Bollywood. Der Erfolg hielt bis Ende des Jahrzehnts. Einige Flops und ausbleibende Rollenangebote rückten sie im Star-Zirkus in die zweite Reihe, trotz immensem Bekanntheitsgrad. Privates: am 21. April 2014 heiratete sie ihren langjährigen Freund, den Produzenten und Regisseur Aditya Chopra. Ein Jahr später folgte das erste Kind.

Religion: Hindu
Zivilstand: Seit 21.4.2014 verheiratet mit Aditya Chopra. 1 Tochter.

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0611552/     

Alle Filme mit Rani Mukherjee:

Talaash, 2012 * * *
Aiyyaa, 2012 * * ½
No One Killed Jessica, 2011 * * *
Dil Bole Hadippa!, 2009 * * *
Luck by Chance (Gastauftritt), 2009 * * * ½
Rab Ne Bana Di Jodi (Gastauftritt), 2008 * * * ½
Thoda Pyaar Thoda Magic, 2008 * * ½
Saawariya, 2007 * * *
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Laaga Chunari Mein Daag, 2007 * * *
Ta Ra Rum Pum, 2007 * * *
Baabul, 2006 * *
*
Kabhi Alvida Naa Kehna, 2006 * * *
Mangal Pandey: The Rising, 2005 * * * ½
Paheli, 2005 * * *
Bunty aur Babli
, 2005 * * * ½
Black, 2005 * * * ½
Veer-Zaara, 2004 * * * *
Hum Tum, 2004 * * * ½
Yuva, 2004 * * *
L.O.C. - Kargil, 2003 * ½
Kal Ho Naa Ho (Kurzauftritt), 2003 * * * ½
Calcutta Mail, 2003 * * *


Chori Chori, 2003 * * ½
Chalte Chalte, 2003 * * *
Saathiya, 2002 * * * ½
Chalo Ishq Ladaaye, 2002
Mujhse Dosti Karoge!, 2002 * * *
Pyaar Diwana Hota Hai, 2002 * *
Kabhi Khushi Kabhie Gham ..., 2001 * * * *
Bas Itna Sa Khwaab Hai, 2001 * * ½
Nayak
, 2001 * * ½
Chori Chori Chupke Chupke, 2001
* * * ½
Kahin Pyaar Na Ho Jaaye, 2000 * *
Har Dil Jo Pyaar Karega, 2000 * * ½
Bichhoo, 2000 * * ½
Hadh Kar Di Aapne, 2000 * *
Hey Ram, 2000 * * * ½
Badal, 2000 * *
Hello Brother, 1999 * *
Mann (Kurzauftritt), 1999 * * * ½
Mehndi, 1998 * *
Kuch Kuch Hota Hai, 1998 * * * *
Ghulam, 1998
* * *
Raja Ki Aayegi Baaraat, 1997 * * ½

 


 


(c) stationbollywood
Amisha
Patel
Ameesha Patel - 9.6.1979
Amisha Patel ist eine gute Freundin des Roshan-Clans und soll anscheinend am Esstisch die Rolle in Rakesh Roshans Kaho Naa... Pyaar Hai ergattert haben - so gab sie ihr Debüt an der Seite des ebenfalls debütierenden Hrithik Roshan, Rakeshs Sohn. Während Hrithik zum gefeierten Superstar wurde, bleib Amisha eher im Hintergrund. Dennoch verbuchte sie weitere Hits, namentlich den erfolgreichsten Bollywood-Film aller Zeiten, das Sunny-Deol-Vehikel Gadar. Mit Hrithik ist sie noch immer befreundet und drehte mit ihm zuletzt den Flop Aap Mujhe Achche Lagne Lage. Ebenfalls zu ihren Freunden zählen die Deol-Brüder Bobby und Sunny.

Religion: Hindu
Zivilstand: Ledig

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0665349/

Filme mit Amisha Patel, die ich gesehen habe (chronologisch).

Race 2, 2013 * * ½
Chatur Singh Two Star, 2011 *
Thoda Pyaar Thoda Magic, 2008 * * ½
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Bhool Bhulaiyaa, 2007 * * ½
Heyy Babyy (nur Tanz), 2007 * * ½
Honeymoon Travels Pvt. Ltd., 2007 * *
*
Aap Ki Khatir, 2006 * * ½
Tathastu, 2006 * *
Ankahee, 2006 * *
Mere Jeevan Saathi, 2006 * ½
Teesri Aankh: The Hidden Camera, 2006 * ½
Humko Tumse Pyaar Hai, 2006 * *
Mangal Pandey: The Rising, 2005 * * * ½
Narasimhudu, 2005 * *
Zameer: The Fire Within, 2005 * *
Vaada, 2005 * * ½
Elaan, 2005 * * ½
Shart: The Challenge (nur Tanz), 2004 * ½
Suno Sasurjee, 2004 * *
Parwana, 2003 * *
Humraaz, 2002 * * *
Yeh Hai Jalwa, 2002
* *
Kya Yehi Pyaar Hai, 2002 * *
Aap Mujhe Achche Lagne Lage, 2002 * *
Gadar, 2001 * * ½
Kaho Naa... Pyaar Hai, 2000 * * *

 

 


 


(c) Cannes
Aishwarya
Rai
- "Aishu", "Ash",
Aishwarya Rai Bachchan
1.11.1973
1994 wurde Aishwarya Rai nach einer knappen Wahl zur Zweitplatzierten beim "Miss India"-Contest. Gewonnen hat Sushmita Sen. Während diese danach den "Miss Universe"-Titel holte, gewann Ash jenen der "Miss World". Für indische Verhältnisse ideal, um ins Filmbusiness einzusteigen. Dies tat sie 1997, vorerst jedoch Tamil-Filmen, eher mittelmässigen Produktionen und in Gastauftritten. Ihre grösste Rolle spielte sie bisher in Sanjay Leela Banshalis Opus Devdas an der Seite von Shahrukh Khan. Unter Indiens Schauspielerinnen ist sie momentan die mit den grössten internationalen Ambitionen. Ihr West-Debüt gab sie mit Bride & Prejudice, es folgen Mistress of Spices, das Historien-Abenteur "The Last Legion", "Chaos" und "Racing the Monsoon" mit Michael Douglas. In ihrer Heimat ergatterte sie zwei Rollen bei Yashraj: Dhoom:2 als Schurkin und eine Item Number in Bunty aur Babli. Auch privat ist die Schöne begehrt. Nach dem in den Medien massiv publizierten Ende der Beziehung zu Salman Khan war sie mir Vivek Oberoi liiert um bald danach in die Arme von Abhishek Bachchan zu finden. Nach langem Mediengetöse haben sie sich am 14.1.2007 verlobt und schlossen am 20. April den Bund fürs Leben.

Religion: Hindu
Zivilstand: Seit 20.4.07 verheiratet mit
Abhishek Bachchan.1 Tochter

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0706787/ 

Alle Filme mit Aishwarya Rai

Ae Dil Hai Mushkil, 2016 * * *
Bollywood - The Greatest Love Story Ever Told (Dok), 2011 * *
Guzaarish, 2010 * * *
Action Replayy, 2010 * * ½
Enthiran, 2010 * * *
Raavan, 2010 * * *
Raavanan, 2010 * * *
½
The Pink Panther 2, 2009
* * ½
Sarkar Raj, 2008 * * * ½
Jodhaa Akbar, 2008 * * * ½
The Last Legion, 2007 * * ½
Guru, 2007 * * *
Dhoom:2, 2006 * * ½
Umrao Jaan, 2006 * * *
Provoked, 2006 * * ½
Mistress of Spices, 2005 * *
Bunty aur Babli (nur Tanz), 2005 * * * ½
Shabd, 2005 * * *
Raincoat, 2004 * * ½
Bride & Prejudice, 2004 * * *
Kyun! Ho Gaya Na..., 2004 * * *
Khakee, 2004 * * *
Kuch Naa Kaho, 2003 * * ½
Chokher Bali, 2003 * * ½
Dil Ka Rishta, 2003 * * *
Shakti: The Power (nur Tanz), 2002 * * *
23rd March 1931: Shaheed (nur Tanz), 2002 * * ½
Hum Kisi Se Kum Nahin, 2002 * * *
Devdas, 2002 * * *
½
Hum Tumhare Hain Sanam (Kurzauftritt), 2002 * * *
Albela, 2001 *
Sanam Tere Hain Hum (nur Tanz), 2000 * *
Mohabbatein, 2000 * * *
Dhaai Akshar Prem Ke, 2000 * * *
Hamara Dil Aapke Paas Hai, 2000 * * *
Josh, 2000 * * *
Kandukondain Kandukondain, 2000 * * *
Mela (Kurzauftritt), 2000 * ½
Taal, 1999 * * *
Ravoyi Chandamana (Kurzauftritt), 1999
Hum Dil De Chuke Sanam, 1999 * * * ½
Aa Ab Laut Chalen, 1999 * * ½
Jeans, 1998 * * ½
...Aur Pyar Ho Gaya, 1997 * * ½
Iruvar, 1997 * * *

 

 


 

Sushmita
Sen
- "Titu", "Sush" 19.11.1975
Im dem Jahr, als Aishwarya Rai den Miss-World-Titel holte, gewann die damals 19-jährige Sushmita Sen die Krone der "Miss India" und später jene der "Miss Universe". Das war 1994, zwei Jahre später stieg sie mit Dastak bereits ins Filmgeschäft ein. Ihren ersten grossen Hit feierte sie 1999 mit David Dhawans Biwi No. 1. Meistens eingesetzt für Item Numbers und als sexy Gespielin hat sich die Schönheit mit den auffallenden Augenbrauen in den letzten Jahren auch als seriöse Schauspielerin profiliert - so etwa im Thriller Samay. Sushmita hat eine Adoptivtochter namens Reneé. Die Behörden gaben ihr das Erziehungsrecht, obwohl sie damals Single war. 2009 folgte mit Alisha ein zweites Adoptivkind.

Religion: Hindu
Zivilstand: Ledig. 2 Kinder.

Internet Movie Database: http://imdb.com/name/nm0784047/ 

Filme mit Sushmita, die ich gesehen habe (chronologisch)

No Problem, 2010 * ½
Dulha Mil Gaya, 2010 * *
Do Knot Disturb, 2009 * *
Karma Aur Holi, 2009 * ½
Ram Gopal Varma Ki Aag, 2007 * ½
Zindaggi Rocks, 2006 * *
Alag (Gastauftritt), 2006 * * ½
Chingari, 2006 * *
Maine Pyaar Kyun Kiya, 2005 * * *
Main Aisa Hi Hoon, 2005 * *
Bewafaa, 2005 * *
Kisna (Gastauftritt), 2005 * * *
Vaastu Shastra, 2004 * *
Main Hoon Na, 2004 * * * ½
Paisa Vasool, 2004 * * ½
Samay: When Time Strikes, 2003 * * *
Praan Jaye Par Shaan Na Jaye (Erzählerin), 2003 * * ½
Aankhen, 2002 * * *
Tumko Na Bhool Paayenge, 2002 * * *
Filhaal..., 2002 * * *
Kyo Kii... Main Jhuth Nahin Bolta, 2001 * * ½
Nayak
(nur Tanz), 2001 * * ½
Bas Itna Sa Khwaab Hai, 2001 * * ½
Fiza (nur Tanz), 2000 * * *
Hindustan Ki Kasam (Gastauftritt), 1999 * ½
Biwi No. 1, 1999 * * *
Zor, 1998 * *
Dastak, 1996 * * ½

 

 


 


(c) liveipl
Shilpa
Shetty
- - 8.7.1975
Shilpa, die nicht verwandt ist mit Sunil Shetty, begann wie so viele Bollywood-Schauspielerinnen ihre Karriere als Model und gab ihr Debüt 1993 im Shahrukh-Khan-Hit Baazigar. Fortan drehte sie 3-6 Filme pro Jahr und spielte sich nach oben. Ganz nach oben, also in den Star-Himmel Bollywoods, hat es nie ganz gereicht, was wohl auch an ihrem nicht unumstrittenen Schauspielkönnen liegt. Eine Augenweide ist Shilpa derweil alleweil - sie hat ohne zu übertreiben einen der leckersten Körper unter den Damen Bollywoods. Zukunftsaussichten? Nicht übel - zumal sie mit einer Glanzleistung in Phir Milenge auch endlich die Kritiker auf ihre Seite brachte und sich mit einer actionorientierten Rolle wie in Dus neue Fankreise erschloss. Weltweit für Furore sorgte sie im Januar 2007, als sie ins englische "Big Brother"-Haus einzog, drinnen den Beleidigungen einiger Mitbewohner ausgesetzt war und die Show nach einem Monat mit deutlichem Vorsprung gewann!

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Raj Kundra. 1 Sohn

Internet Movie Database: http://imdb.com/name/nm0792908/ 

Alle Filme mit Shilpa Shetty

Dostana (Gastauftritt), 2008 * * *
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Apne, 2007 * * *
Life in a... Metro, 2007 * * *
Shaadi Karke Phas Gaya Yaar, 2006 * *
Dus, 2005 * * ½
Fareb, 2005 * *
Khamoshh... Khauff Ki Raat, 2005 * *
Auto Shankar, 2005 (Kannada)
Phir Milenge, 2004 * * * ½
Garv - Pride and Honor, 2004 * ½
Ondagona Baa, 2003 (Kannada)
Darna Mana Hai, 2003 * * ½
Karz - The Burden of Truth, 2002 * * ½
Rishtey, 2002 * ½
Badhaai Ho Badhaai, 2002 * * ½
Hathyar, 2002 * * ½
Chor Machaye Shor, 2002 * * ½
Junoon, 2002
Indian, 2001 * ½
Bhalevadivi Basu, 2001 * * ½
(Telugu)
Preethsod Thappa, 2001 (Kannada)
Maduve Agona Baa, 2001 (Kannada)

Dhadkan, 2000 * * ½
Azaad, 2000 * *
Jung, 2000 * *
Tarkieb, 2000 * *
Kushi, 2000 (Tamil, Gastauftritt)
Jaanwar, 1999 * * ½
Lal Baadshah, 1999
Shool (nur Tanz), 1999 * * * ½
Pardesi Babu, 1998
Aakrosh: Cyclone of Anger, 1998
Gambler, 1997

Prithvi, 1997
Insaaf: The Final Justice, 1997
Zameer: The Awakening of a Soul, 1997
Auzaar, 1997 * * ½
Dus, 1997
Veedeva Dani Babu, 1997 (Telugu)
Mr. Romeo, 1996
Chhote Sarkar, 1996
Himmat, 1996 * * ½
Sahasa Veerudu Sagara Kanya, 1994 (Telugu)
Hathkadi, 1995
Aao Pyaar Karen, 1994
Main Khiladi Tu Anari, 1994 * *
Aag, 1994
Baazigar, 1993 * * *

 

 


 

Gracy
Singh
- - 20.7.1980
Die Sikh-Frau Gracy Singh aus Punjab trat in jungen Jahren einer Tanz-Truppe in Delhi bei. Später begann sie zu modeln und fiel einem TV-Produzenten auf, der sie für die Serie "Amaanat" anheuerte. Die breiten Masse registrierte sie jedoch erst 2001, als sie neben Aamir Khan in Lagaan: Once Upon a Time in India glänzte. Seither gelang ihr gerade Mal ein Hit mit Munna Bhai M.B.B.S. neben einer ganzen Serie von Flops wie Armaan oder Wajahh. Ab 2004 sackte ihre Karriere ins Bodenlose und sie hielt sich nur noch mit drittklassigen Rollen über Wasser.

Religion: Sikh
Zivilstand: Ledig

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0961737/  

Filme mit Gracy Singh, die ich gesehen habe (chronologisch)

Dangerous Ishhq, 2012 * ½
Dekh Bhai Dekh, 2009 * ½
Deshdrohi, 2008 *
Chanchal, 2008 * ½
Yehi Hai Zindagi, 2005 * ½
Wajahh, 2004 * ½
Shart: The Challenge, 2004 * ½
Muskaan, 2004 * ½
Munna Bhai M.B.B.S., 2003 * * * ½
Gangaajal, 2003 * * *
Armaan, 2003 * * *
Lagaan: Once Upon a Time in India, 2001 * * * *
Hum Aapke Dil Mein Rehte Hain, 1999 * * ½
Hu Tu Tu, 1999 * * * ½

 

 


 

Sridevi Shree Amma Yanger "Puppy" 13.8.1963
Die aus dem Bundesstaat Tamil Nadu stammende Sridevi gab im Alter von vier Jahren ihr Debüt vor der Kamera. Aus dem Kinderstar wuchs bald eine der bekanntesten Schauspielerinnen des Tamil-Kinos. 1979 gab sie mit "Solva Sawan" ihr Hindi-Debüt, doch weil es floppte konzentrierte sie sich auf ihre Karriere im Süden. Erst 1983 kam sie mit "Himmatwala" zum ersten Hindi-Hit. Da sie eine der begnadetsten Tänzerinnen Indiens ist, wurde sie in den 80ern landesweit zum Megastar und war die erste Frau, die 1 crore (10'000'000 Rupien) Salär verlangen durfte. Einige ihrer besten Hindi-Filme drehte sie neben Anil Kapoor (Mr. India, Lamhe, Judaai) und/oder für Yash Chopra: Lamhe, Chandni. 1996 heiratete sie Anils Bruder, den Hit-Produzenten Boney Kapoor, und zog sich nach fast 300 Filmen weitgehend aus dem Business zurück. Kleinere TV-Produktionen und Produzenten-Aufgaben (Run) hielten sie präsent. Erst 2012 wagte sie das grosse Comeback mit English Vinglish.

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Boney Kapoor. 2 Kinder.

Internet Movie Database: http://imdb.com/name/nm0004437/     

Filme mit Sridevi, die ich gesehen habe (chronologisch).

English Vinglish, 2012 * * * ½
Halla Bol (Gastauftritt), 2008 * * ½
Meri Biwi Ka Jawab Nahin, 2004 * ½
Judaai, 1997 * * *
Army, 1996 * ½
Chaand Kaa Tukdaa, 1994 * *
Laadla, 1994 * * ½
Roop Ki Rani Choron Ka Raja, 1993 * * ½
Khuda Gawah, 1992 * * *
Lamhe, 1991 * * * ½
Chandni, 1989 * * * ½
Joshilaay, 1989 * * ½
Nigahen - Nagina Part II, 1989 * *
Mr. India, 1987 * * *
Nagina, 1986 * * *
Karma, 1986 * * *
Sultanat, 1986 * * *
Inquilaab, 1984 * * ½
Julie, 1975 * * ½

 

 


 


(c) bollywoodsargam
Tabu Tabassum Hashmi - 4.11.1970
Vom Supermodel zu einer der angesehensten Schauspielerinnen des Landes: Tabu. Auftritte der Schönen aus der südindischen Metropole Hyderabad sind sowohl in Blockbustern wie auch in Independent-Filmen zu finden. Sie bevorzugt starke, emanzipatorische Frauenrollen, wie jene in Chandni Bar und Astitva. Sie spielt darin stets brillant - doch die Filme sind für ein aufgeklärtes westliches Publikum oft etwas schulmeisterlich. Nichts desto trotz dürfte Tabu die Susan Sarandon Indiens sein: Talent und Schönheit vereint. Ihre Tante ist die "Parallel Cinema"-Ikone Shabana Azmi.

Religion: Muslimin
Zivilstand: Ledig

Internet Movie Database: http://us.imdb.com/name/nm0007102/   

Filme mit Tabu, die ich gesehen habe (chronologisch)

David, 2013 * * *
Life of Pi, 2012 * * * *
Urumi (Nur Tanz), 2011 * * *
Khuda Kasam
, 2010 *
Toh Baat Pakki!, 2010 * * ½
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
Cheeni Kum, 2007 * * *
Sarhad Paar, 2007 *
The Namesake, 2006 * * * ½
Fanaa, 2006 * * *
Bhaggmati: The Queen of Fortunes, 2005 * *
Silsiilay, 2005 * *
Meenaxi: Tale of 3 Cities, 2004 * * *
Main Hoon Na (Sekunden-Auftritt), 2004 * * * ½
Maqbool, 2003 * * * ½
Jaal: The Trap, 2003 * * *
Hawa, 2003 * * ½
Khanjar: The Knife, 2003 ½
Saathiya (Kurzauftritt), 2002 * * * ½
Filhaal..., 2002 * * *
Maa Tujhhe Salaam, 2002 *
Chenna Kesava Reddy, 2002 * ½
Aamdani Atthani Kharcha Rupaiya, 2001 * * ½
Dil Ne Phir Yaad Kiya, 2001 * *
Chandni Bar, 2001 * * *
Dil Pe Mat Le Yaar, 2000 * * *
Cover Story, 2000 * ½
Astitva, 2000 * * *
Shikari, 2000 * * ½
Tarkieb, 2000 * *
Ghaath, 2000 * *
Kandukondain Kandukondain, 2000 * * *
Hera Pheri, 2000 * * *
Hum Saath-Saath Hain, 1999 * ½
Kohram, 1999 * * *
Thakshak, 1999 * * *
Biwi No. 1, 1999 * * *
Hu Tu Tu, 1999 * * * ½
Chachi 420, 1998 * * *
Hanuman, 1998 * * *  ¹
2001 - Do Hazaar Ek, 1998 * * ½
Border, 1997 * * ½
Virasat, 1997 * * * ½
Iruvar, 1997 * * *
Saajan Chale Sasural, 1996 * *
Maachis, 1996 * * *
Jeet, 1996 * * ½
Tu Chor Main Sipahi, 1996 * *
Himmat, 1996 * * ½
Kalapani, 1996 * * * ½
Hum Naujawan, 1985 * *

¹ keine Langkritik: Französisch-indischer Abenteuerfilm mit Tabu in einer Nebenrolle. Tolle Affen-Dressuren und Drehorte in Indien. Französische DVD mit englischem Ton hier.

 

 


 


(c) actressplaza
Raveena
Tandon
- Ravs 26.10.1969 (1970/1972)
Die Tochter von Regisseur Ravi Tandon (Majboor) stieg Anfang der 90er ins Business ein und wurde Mitte des Jahrzehnts, u.a. mit Mohra zum Star. Sie hatte eine Affäre mit Co-Star Akshay Kumar, mit dem sie bis heute acht Filme drehte. Als ihre Filme floppten und ihre Rivalitäten mit Karishma Kapoor ihr mehrere Rollen kostete, schien Raveenas Ende besiegelt. Doch die Schöne rappelte sich nochmals auf - wenn auch nicht zu alter Grösse. Es zeichnete sich ab, dass sie sich an Rollen wagt, die sonst an Tabu gehen würden - d.h. anspruchsvollere, stärkere Frauenrollen, wie etwa in Satta. Danach gönnte sie sich jedoch eine Pause: Sie und ihr Mann Anil Thadani widmeten sich den beiden Babys, die am 16.3.05 und 12.7.07 zur Welt kamen.

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Anil Thadani. 2 Kinder.

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0849199/

Filme mit Raveena Tandon, die ich gesehen habe (chronologisch)

Bbuddah Hoga Terra Baap, 2011 * * *
Sandwich: Double Trouble, 2006 * *
Pehchaan: The Face of Truth, 2005 * * ½
Dobara, 2004 * *
Ek Se Badhkar Ek, 2004 * ½
Aan: Men at Work, 2004 * *
Police Force: An Inside Story, 2004 * ½
Yeh Lamhe Judaai Ke, 2004 *
Jaago, 2004 ½
L.O.C. - Kargil, 2003 * ½
Praan Jaye Par Shaan Na Jaye, 2003 * * ½
Satta, 2003
* * * ½
Soch, 2002 * *
Akhiyon Se Goli Maare, 2002 * ½
Agni Varsha, 2002 * *
Abhay, 2001 * * ½

Aks, 2001 * * *
Kahin Pyaar Na Ho Jaaye, 2000 * *
Jung, 2000 * *
Ghaath (nur Tanz), 2000 * *
Khauff (nur Tanz), 2000 * * ½
Jai Hind, 1999 * ½

Shool, 1999 * * * ½
Bade Miyan Chote Miyan, 1998 * * ½
Salaakhen, 1998 * *
Barood, 1998 * *
Keemat, 1998 * *
Deewana Mastana (Kurzauftritt), 1997 * * *
Ziddi, 1997 * *
Zamana Deewana, 1995 * * ½
Imtihan, 1994 * * ½
Aatish, 1994 * *

Mohra, 1994 * * ½
Main Khiladi Tu Anari (nur Tanz), 1994 * *
Andaz Apna Apna, 1994 * * ½
Insaniyat, 1994 * *
Laadla, 1994 * * ½
Pehla Nasha, 1993 * *
Kshatriya, 1993 * * *
Parampara, 1993 * * *

 

 


 


(c) rapideyemovies
Preity
Zinta
- - 31.1.1975
Eines der charmantesten Gesichter im indischen Kino: Preity Zinta. Doch Ex-Model und Ex-TV-Moderatorin Preity ist nicht einfach nur "pretty" - sondern sehr talentiert, was ihre mit Preisen veredelten Darbietungen in Blockbustern von Mission Kashmir bis Dil Chahta Hai beweisen. Böse Zungen behaupteten zu Beginn ihrer Karriere, sie sei eine "Kajol für Arme" gewesen, doch Preity hat sich längst selbst einen Thron im Bollywood-Himmel erobert, nicht zuletzt mit erfolgreichen High-Profile-Filmen wie Koi... Mil Gaya, Kal Ho Naa Ho, Veer-Zaara und Salaam Namaste. Anfang 2016 heiratete sie in einer heimlichen Zeremonie den Amerikaner Gene Goodenough.

Religion: Hindu
Zivilstand: Verheiratet mit Gene Goodenough.

Internet Movie Database: http://www.imdb.com/name/nm0006689/  

Alle Filme mit Preity Zinta

Main Aurr Mrs Khanna (Gastauftritt), 2009 * * ½
Heaven on Earth, 2008 * *
*
Heroes, 2008 * * ½
Rab Ne Bana Di Jodi (Gastauftritt), 2008 * * * ½
Om Shanti Om (Gastauftritt), 2007 * * * *
The Last Lear, 2007 * * ½
Jhoom Barabar Jhoom, 2007 * *
½
Jaan-E-Mann, 2006 * * *

Kabhi Alvida Naa Kehna, 2006 * * *
Krrish (Gastauftritt), 2006 * * *
Alag (Gastauftritt), 2006 * * ½
Salaam Namaste
, 2005 * * * ½
Khullam Khulla Pyaar Karen, 2005 * ½
Veer-Zaara, 2004 * * * *
Dil Ne Jise Apna Kahaa, 2004 * *
Lakshya, 2004 * * ½
Kal Ho Naa Ho, 2003 * * * ½
Koi... Mil Gaya, 2003 * * *
Armaan, 2003 * * *
The Hero, 2003 * * ½
Dil Hai Tumhaara, 2002 * * ½
Yeh Raaste Hain Pyaar Ke, 2001 * * ½
Dil Chahta Hai, 2001 * * * ½
Chori Chori Chupke Chupke, 2001 * * * ½
Farz, 2001 * * ½
Mission Kashmir, 2000
* * * ½
Har Dil Jo Pyaar Karega, 2000
* * ½
Kya Kehna, 2000 * * ½
Dillagi (nur Gastauftritt), 1999 * * ½
Sangharsh, 1999
Raja Kumarudu, 1998 (Telugu)
Premante Idera, 1998 (Telugu)
Soldier, 1998 * ½
Dil Se, 1998
* * * ½

 

 


 

weiter zu: Bollywood-Stars (weiblich) - Seite 2

 


 

created by molodezhnaja
all rights reserved

copyrighted material