> molodezhnaja Hauptseite
> asian movies
> thailändische filme

> > 1970-1999
> > 2000-2001
> > 2002-2003
> > 2004
> > 2005
> > 2006
> > 2007
> > 2008
> > 2009
> > 2010-2011
>
> Regisseure
 

 


 

Oxide und Danny Pang

Die Zwillingsbrüder Danny und Oxide Pang ("Pang Brothers") sind 1965 in Hongkong geboren. Ihre filmischen Karrieren begannen sie in der asiatischen Wirtschaftsmetropole - Danny machte sich einen Namen als Editor. Nachdem die beiden 1992 nach Bangkok (Thailand) gezogen sind, drehte Oxide den Experimentalfilm "Who's Running", bevor die zwei 1999 für "Bangkok Dangerous" zum ersten mal zusammenarbeiteten.

Heute arbeiten die Brüder abwechselnd in Hongkong und Thailand, zusammen oder getrennt, als Regisseure oder Techniker (v.a. Danny als Editor - etwa im genialen "Infernal Affairs").

Website (auf französisch): http://www.europacorp.com/dossiers/pang/

Filmografie

grau heisst, keine Pang'sche Regiearbeit. Unterstrichen heisst, eine Kritik ist vorhanden.

Jahr engl. Titel Land O-Titel Bewertung Wer? Funktion
. . .   . . .
2011 Sleepwalker HK Meng you 3D * ½ Oxide Regie, Buch, Produktion
2011 Fairy Tale Killer HK Zui hung * * ½ Danny Regie, Buch, Produktion
2011 The Detective 2 HK B+ jing taam * * ½ Oxide Regie, Buch, Produktion **
2010 The Child's Eye HK Child's Eye * * Oxide & Danny Regie, Buch, Produktion
2009 The Storm Warriors HK Fung wan II * * Oxide & Danny Regie, Produktion
2009 Seven 2 One HK Kwan yan chut si * * ½ Danny Regie, Buch, Produktion
2009 Basic Love HK Oi ching ku see * * ½ Oxide Regie, Buch
2008 Scare 2 Die HK Hark sei nei * ½ Danny Produktion
2008 See You in You Tube HK Oi dau dai * * ½ Oxide Produktion
2007 The Messengers USA The Messengers * * Oxide & Danny Regie
2007 In Love With the Dead HK Chung oi * * * Danny Regie, Buch, Produktion
2007 The Detective HK / Thai C+ jing taam * * * Oxide Regie, Buch, Produktion **
2007 Forest of Death HK Sum yuen * * Danny Regie, Buch, Produktion
2006 Diary HK Mon seung * * ½ Oxide Regie, Buch, Produktion
2006 Re-Cycle HK / Thai Gwai wik * * * Oxide & Danny Regie, Buch, Produktion, Schnitt
2005 The Eye 10 HK / Thai Jian gui 10 * ½ Oxide & Danny Regie, Story
2005 The Remaker Thai Kon raruek chat * * Oxide Buch, Produktion
2004 Leave Me Alone HK Ah ma yau nan * * * Danny Regie, Buch ****
2004 Ab-normal Beauty HK Sei mong se jun * * * Oxide Regie, Produktion
2004 The Eye 2 HK / Thai Jian gui 2 * * ½ Oxide & Danny Regie, Schnitt
2003 Bite Till Die: Card of Death Thai Bite Till Die: Card of Death * Oxide Regie
2003 Infernal Affairs III HK Wu jian dao 3 * * ½ Danny Schnitt
2003 Infernal Affairs II HK Wu jian dao 2 * * * Danny Schnitt
2003 The Tesseract Thai / J /UK The Tesseract * Oxide Regie
2003 Omen Thai Sung horn * * Oxide & Danny Regie, Buch, Schnitt
2002 Nothing to Lose Thai 1 + 1 = 0 * * * Danny Regie, Buch, Schnitt
2002 Cat and Mouse HK Liu sue oi seung mau * Danny Schnitt
2002 Infernal Affairs HK Wu jian dao * * * * Danny Schnitt
2002 The Eye HK / Thai Jian gui * * * Oxide & Danny Regie, Buch, Schnitt, Sound
2001 Glass Tears HK Boli shaonu * Danny Schnitt
2001 Bangkok Haunted Thai Pee Saam Bhat * * ½ Oxide Regie ***
2001 One Take Only / Bangkok for Sale Thai One Take Only * * ½ Oxide Regie, Schnitt, Produktion **
1999 Bangkok Dangerous Thai Bangkok Dangerous * * * Oxide & Danny Regie, Buch, Schnitt
1999 A Man Called Hero HK Zhong hua ying xiong . Danny Schnitt
1998 Storm Riders HK Feng yun xiong ba tian xia * * * ½ Danny Schnitt
1997 Who's Running Thai Ta fa likit . Oxide Regie *

* Danny war nur Editor
** Danny war nur Produzent
*** Pisut Praesangeam war Co-Regisseur
**** Oxide nur Produzent. Neffe Curran Pang besorgte den Schnitt und schrieb am Skript mit.

 


 

Pen-Ek Ratanaruang

Der am 8.3.1962 in Bangkok geborene "Tom" Pen-Ek Ratanaruang (sein Vorname heisst übersetzt "der Beste") studierte zwischen 1977 und 1985 am New Yorker Pratt Institute und arbeitete nebenbei als Designer. Nach fünf Jahren Arbeit als Werberegisseur und Art Director im thailändischen Kino, gab er 1997 sein Kinodebüt mit Fun Bar Karaoke. Den grössten internationalen Erfolg feierte er mit Last Life in the Universe. Der Festivalshit bescherte ihm für sein nächstes Werk Invisible Waves einen prominenten Auftritt auf der Berlinale. Das Drama ist ausserdem Thailands Beitrag für den Auslands-Oscar 2007.

Filmografie

Jahr engl. Titel Land O-Titel Bewertung
. . .   .
2007 Ploy Thai / NL Ploy * * *
2006 Invisible Waves Thai / HK / SK / NL Invisible Waves * *
2003 Last Life in the Universe Thai / J Ruang rak noi nid mahasan * * *
2001 Monrak Transistor Thai Monrak Transistor * * *
1999 6ixtynin9 Thai Ruang talok 69 * * * ½
1997 Fun Bar Karaoke Thai Fan ba karaoke * * *

 


 

Prinz Chatrichalerm Yukol

Chatrichalerm Yukol (ม.จ.ชาตรีเฉลิม ยุคล) ist ein Verwandter des thailändischen Königshauses und einer der versiertesten und anerkanntesten Regisseure seines Landes. Er wurde am 29. November 1942 geboren als Sohn eines der Filmpioniere Anusornmongkolkarn und Mom Ubon Yuko Na Ayudhya. Die beiden hatten Kontakt zu Merian C. Cooper ("King Kong"), was es Yukol ermöglichte, in den USA zu studieren. Er besuchte Filmkurse an der UCLA, wo er auch Francis Ford Coppola kennenlernte, der 2001 sein Epos Suriyothai in die USA brachte.
Nach seiner Rückkehr verdingte sich Yukol vor allem in TV-Filmen bevor er 1972 sein Kino-Regiedebüt gab:
It Comes in the Darkness. Fortan ist Yukol äusserst produktiv und drhete jedes Jahr einen Film. In den 80ern liess das Drehtempo etwas nach, aber mit Yukol zeichnete in dieser Zeit für einige der grossen Thai-Klassiker verantwortlich. Internationalen Erfolg gewann der engagierte Prinz mit seinem Epos Suriyothai, das an etlichen Festivals gefeiert wurde und eben auch Francis Ford Coppola auffiel. Coppola überwachte einen Neu-Schnitt des Films für US-Kinos.

Noch ein Wort zur Namensschreibung: Ich habe mich auf Chatrichalerm Yukol fixiert, aber alternative Schreibweisen gibt es zu Hauf:
Chatrichalerm Yukoi, Chatreechalerm Yukol, Chatri Chalem Yukol, Chatri Yukol, Chatri C. Yukol, Chatree Chalerm Yukol,
Chatreechalerm Yugala. Oder sein Pseudonym Tan Mui - Tan ist die etwas altmodische thailändische Anrede von Herr. Mui ist sein Übername. "Herr Mui" soll seine Distanz zum Adel signalisieren, obwohl er sich gelegentlich (wie etwa beim Dreh von "Suriyothai") wieder ziemlich blaublütig aufführen kann.

Filmografie (Filme in blau habe ich gesehen. Anklicken für Review)

Jahr engl. Titel Thai-Titel Bewertung Bemerkungen
. . . . .
1972 It Comes in the Darkness Mun Ma Kab Kwam Mued * * * Kinodebüt. Auch bekannt als "Out of Darkness".
1973 Dr. Khan Kao chue Karn / Chue Karn * * * Alternativtitel: "Dr. Karn"
1974 Angel Theptida rong ram * * * Alternativtitel: "Hotel Angel"
1974 I Don't Want to Be a Lieutenant Phom Mai Yak Pen Pan To / Mai Rak Pen Pan To * * ½ Alternativtitel: "I Don't Want to Be a Colonel", "The Colonel"
1975 Last Love Kuam rak krang sutai . .
1975 Dangerous Modelling . . .
197x Grounded God Thewada Dern Din / Thewada Doen Din * * * Jahreszahl nicht ermittelbar. Alternativtitel: "The Violent Breed".
1976 Angel Who Walks on the Ground . . .
1977 Citizen I (Taxi Driver) . . .
1977 Now I Love You . . .
1978 Karma Kama . .
1980 The Yellow Sky Ta ter yung me rak * * * ½ Alternativtitel: "Before the Storm", "The Yellowing Hankerchief" u.a.
1982 If You Still Love . . .
1983 Gunman I (The Gun Man) Meu -Peun; Meu Bpeun; Mue puen * * * Deutsch: "Duell in Bangkok", lief auf mdr. Anmerkung
1984 Detective: Section 123 . . .
1984 Citizen II (Freedom of Taxi Driver) Issaraparb kong Thongphun Khokpho * * * ½ Alternativtitel: "Freedom of Thongphun Khokpho"
1985 Somsree Kru Somsri * * * Alternativtitel: "Somsee"
1987 The Elephant Keeper Kong lian chang * * * .
1990 Song for Chao Phraya Nong mia * * * Alternativtitel: "Sister-in-Law", "Song of Chaophaya"
1991 Powder Road - * * ½ .
1993 Gunman II Salween * * * ½ .
1996 Daughter Sia dai / Sia dia * * * Alternativtitel: "Sei dai", deutsch: "Kleine Engel" (lief auf VOX)
1997 Daughter 2 Sia dai 2 / Sia dia 2 * * * Alternativtitel: "Sei dai 2"
1998 The Box Klong * * ½ .
2001 The Legend of Suriyothai Suriyothai * * * ½ .
2003 Last Love Kuam rak krang sutai * * Remake des 1975er-Films.
2007 King Naresuan I Tamnan somdej phra nare-suan maharaj * * * 1. Teil des geplanten Vierteilers
2007 King Naresuan II Tamnan somdej phra nare-suan maharaj * * * ½ 2. Teil des geplanten Vierteilers

Anmerkungen:

1) "The Gunman" wird bei einigen Quellen mit Jahrgang 1995 angegeben (u.a. cinema.de). imdb.com gibt als Jahrgang 1983 an. Lange war der Eintrag sogar 1978 und der O-Titel "Norng mia". Der imdb-Eintrag (hier) ist nun jedoch bis auf den Jahrgang korrigiert

2) Yukol war Produzent bei The Overture (2004)

 


 

created by molodezhnaja
all rights reserved

copyrighted material