> molodezhnaja Hauptseite
> asian movies
>
korea
> 2007
> THE HAPPY LIFE

 


Tragikomödie
Südkorea 2007
Alternative Titel
Jeul-geo-woon in-saeng; 즐거운 인생

Regie Lee Jun-ik
Drehbuch Choi Seok-hwan
Darsteller Jeong Jin-yeong, Kim Yun-seok, Kim Sang-ho, Jang Geun-seok, Kim Ho-jung

Zuschauer 1'178'093 
Länge
112 Min.
Molodezhnaja Altersempfehlung
ab 6

 

Humor Spannung Action Gefühl Anspruch Erotik
. .

©  Text Marco, molodezhnaja 26.8.08
©  Bilder CJ Entertainment, Screenshots molodezhnaja


STORY
Der arbeitslose Kim Ki-young (Jeong Jin-yeong) führt ein ereignisloses Leben. Am Morgen schläft er aus, damit er nicht mitbekommt, wie seine Ehefrau zur Arbeit und die Tochter zur Schule geht. Harmonie herrscht keine mehr. Da erfährt er, dass sein alter College-Kumpel Sang-woo verstorben ist. Bei der Beerdigung trifft er den Autohändler Kwon Hyuk-soo (Kim Sang-ho) und den Kurierfahrer Cho Sung-wook (Kim Yun-seok), beide ebenfalls Schulfreunde. Die drei hatten einst mit dem Toten eine Band namens "Active Volcano". Als Sang-woos desillusionierter Sohn Hyun-joon (Jang Geun-seok) die Elektrogitarre des Vaters verbrennen will, rettet Ki-young das Instrument aus den Flammen und wird plötzlich von der Idee gepackt, die Band wieder aufleben zu lassen. Nach anfänglichem Zögern machen Hyuk-soo und Sung-wook mit. Und als Sänger schliesst sich ihnen Hyun-joon an, der junges Blut in die Gruppe bringt.

 

REVIEW
Nach ihrem Grosserfolg The King and the Clown wandten sich Regisseur Lee Jun-ik und Drehbuchautor Choi Seok-hwan der Musik zu: in ihrer charmanten Tragikomödie Radio Star. Diesem Metier bleiben sie nun treu und schieben mit "The Happy Life" gleich nochmals eine bittersüsse Geschichte nach, in der Musik eine tragende Rolle spielt. Man mag ihnen daher Ideenlosigkeit vorwerfen, doch einmal mehr zeigen sie Talent darin, denkwürdige
Figuren zu erschaffen und ihr Zusammenspiel zwischen Humor und leisem Pathos pendeln zu lassen, ohne zu viel Langeweile in die Geschichte zu zwängen.

"The Happy Life" hat sicher seine Längen. Und er hat auch seine Klischees, vor allem gegen Schluss. Doch Lee und Choi umschiffen die damit verbundenen Negativreaktionen mit einer unterhaltsamen Inszenierung und liebevoller Erzählweise. Die drei "alten" Männer, gespielt von Jeong Jin-yeong (For Eternal Hearts), Kim Yun-seok (The Chaser) und Kim Sang-ho (She's on Duty), wirken echt und trotz einiger zu drehbuchartigen Frauenkonflikte auch glaubwürdig. Man schliesst sie jedenfalls ins Herz und ihr Abenteuer Rockstar wird bald zu einem Unternehmen, mit dem man mitbangt.

Wohl mit Blick auf das Teenager-Publikum lässt Lee den jungen Jang Geun-seok zum Team stossen. Der hübsche Star aus Crazy Waiting und Do Re Mi ... gehört zu den aufsteigenden Leinwand-Herzensbrecher Südkoreas und obwohl sein Part kommerziell bedingt scheint, so agiert Jang doch überzeugend und fast schon zurückhaltend. Das bringt ihm Sympathiepunkte ein. Überhaupt sind es die Männer, ob jung oder alt, die hier sympathisch herüberkommen. Bei den Frauen sieht es lange umgekehrt aus. Aber auch sie bekommen ihre Chance, sich bei den Zuschauern zu rehabilitiere.

Inszeniert ist "The Happy Life" routiniert, die Musik ist ebenso unauffällig wie die Kameraführung. Rockbands wie Trans Fixtion und No Brain absolvieren unspektakuläre Gastauftritte. Diese unaufdringliche Art passt zum Inhalt. Und der wiederum packt auf ganz altmodische Art mit einer einfachen, aber einnehmenden Geschichte sowie Charakteren, mit denen man mitfühlen kann. Lee Jun-ik hätte vielleicht noch etwas mehr aus dem Zusammenkommen zweier Generationen in der Band machen können (das wird einfach hingenommen, Konflikte scheint es nie zu geben) - doch so oder so ist "The Happy Life" ein sehenswerter Wohlfühlfilm mit ein paar rockigen Liedern und wehmütigem Gutelaune-Feeling. Passt so.

 

MEINE DVD
Südkorea, Code 3, NTSC
Bild: Anamorphic Widescreen
Ton: Koreanisch 5.1 und DTS mit englischen und koreanischen Untertiteln.

 

BESTELLEN 
YesAsia (Liefert aus HK)

 

EXTERNE LINKS 
imdb.com
Hancinema

 

SCREENSHOTS


Screenshots lagern auf einem externen Server. Falls sie nicht angezeigt werden, handelt es sich nur um einen temporären Ausfall.

 


 

created by molodezhnaja
all rights reserved.

 

 

 

 

 

 

Seite optimiert für Internet Explorer 6/7