Special: Die Disney-Kinotrickfilme 1937-2011

 

Nicht inbegriffen sind:
•  Pixar-Filme ("Toy Story", "Toy Story 2", "A Bug's Life", Monster's Inc, Finding Nemo, The Incredibles, "Cars")
•  Disneys eigene computeranimierte Filme (Dinosaur 2000, "Chicken Little" 2005, "The Wild" 2006)
•  Teilweise animierte Filme, die meistens nicht zum "Meisterwerk"-Label gezählt werden:
   "Mary Poppins", "Bedknobs and Broomsticks"
DVD USA, "Song of the South", "The Reluctant Dragon", "
So Dear to My Heart", "Victory Through Airpower"
   (Mehrheitlich animierte Filme wie etwa "Three Caballeros", die zum offiziellen "Meisterwerk"-Kanon gehören, habe ich jedoch dabei)
•  Videopremieren (siehe unten)
•  Die Serien-Ableger "Doug's 1st Movie" (1999) und "Teacher's Pet" (2004).

PS: "So Dear to My Heart" ist bei früheren Disney-Meisterwerk-Listen drin, dafür wurde "Winnie the Pooh" weglassen. Dies wurde beim Erscheinen der "Winnie Pooh"-DVD umgekehrt. Spätere zweitklassige Releases habe ich unten zwar besprochen, aber nicht nummeriert, weil sie nicht zum offiziellen Meisterwerk-Kanon gehören. Nebensächliche Releases, die nicht einmal auf der ganzen Welt ins Kino kamen (siehe letzter Punkt oben), habe ich ganz weggelassen. Letztendlich ist die Einteilung in "Classics" (bzw. "Masterpieces") erst mit dem Aufkommen von Video geschehen und später auf DVD ausgeweitet worden. Selbst Disney variiert die Bezeichnungen immer mal wieder, wie der Fall "Winnie Pooh" zeigt, und gestaltet den Katalog immer wieder neu.

 

  Titel deutscher Titel Jahr Regie Bild Bew. Kommentar DVD
. . . . . . . .  
1 Snow White and
the Seven Dwarfs
Schneewittchen und
die Sieben Zwerge
1937 David Hand * * * * The one that started it all: Disneys erster
abendfüllender Zeichentrickfilm ist voller
Magie, toller Songs und grossartiger
Momente. Ein wahrer und verdienter
Klassiker der Filmgeschichte.
D
USA

GB
2 Pinocchio Pinocchio 1940 Hamilton Luske
Ben Sharpsteen
* * * * Ein Highlight in Walt Disneys Schaffen:
Alles, vom Lied "Wish Upon a Star" bis
zum herzerwärmenden Ende ist brillant
gemacht und mit viel Fantasie auf die
Leinwand gebannt. Einer der Besten.
D
USA
GB
3 Fantasia Fantasia 1940 James Algar
Samuel Armstrong
Norman Ferguson
Ben Sharpsteen
Ford Beebe u. a.
* * * ½ Anspruchsvoller als der "normale" Disney-Film bleibt "Fantasia" Walts ambitionierteses Projekt. Der Mix aus klassischer Musik und Animation fand jedoch zu Beginn sein Publikum nicht. D
USA

GB
4 Dumbo Dumbo 1941 Ben Sharpsteen * * * * ½ Der süsseste aller Disney-Filme! Dumbo entstand ohne grosse Ambitionen und wurde trotz geringer Lauflänge ein Juwel, das stets zu Tränen rührt. Der Lieblings-Disney von Steven Spielberg und Kritiker Leonard Maltin - und meine Nummer zwei. D
USA

GB
5 Bambi Bambi 1942 David Hand * * * * ½ Mein Lieblings-Disney. Grenzenlos niedlich, kurzweilig, toll animiert und einfach zeitlos.Die  Geschichte des kleinen Hirschs ist zweifellos ein Klassiker, aber auch verdientermassen einer der beliebtesten Familienfilme aller Zeiten. D
USA

GB
6 Saludos Amigos Saludos Amigos / Drei Caballeros im Samba-Fieber 1943 Norman Ferguson
Wilfred Jackson
Jack Kinney
Hamilton Luske
Bill Roberts
n/a Vier gezeichnete Episoden, verknüpft durch Real-Szenen. Dies war Walt Disneys erster Beitrag für das Büro of "Inter-American Affairs" und insofern als Kriegspropaganda gedacht. PS: Bei "El Gaucho Goofy" wurde eine Szene, in der Goofy raucht, zensiert. D
USA
GB
7 The Three Caballeros Drei Caballeros 1945 Norman Ferguson * * ½ Zum Grossteil animiert, aber auch mit
einigen Real-Szenen. Dies ist Disneys zweiter "Kriegsbeitrag" für das Büro of "Inter-American Affairs". Die Freundschaftsgeste für die Lateinamerikaner ist nett, aber keineswegs ein Meisterwerk.
D
USA

GB
8 Make Mine Music - 1946 Clyde Geronimi
Bob Cormack
Joe Grant
Hamilton Luske
Jack Kinney
Josh Meador
n/a 10-teilige Sammlung von Zeichentrick-
Episoden, Teils gelungen, Teils zu
künstlich (à la "Fantasia"). Disney hat
kürzlich eine der Episoden ("
The Martins and the Coys") als Selbstzensur aus
zukünftigen Releases entfernt. Pfui!!!
USA
gekürzt
9 Fun and Fancy Free Fröhlich, frei, Spass dabei 1947 Hamilton Luske
Jack Kinney
William Morgan
n/a Billig produzierte Zusammenstellung der zwei Kurfilme "Bongo" und "Micky und die Kletterbohne", die durch die "Pinocchio"-Figur Jiminy Cricket verbunden sind D
USA
GB
10 Melody Time Musik, Tanz und Rhythmus 1948 Clyde Geronimi
Hamilton Luske
Wilfred Jackson
Jack Kinney
n/a Die Pseudo-Fortsetzung von "Fantasia" ist ungleich weniger ambitioniert und bietet sieben Einzel-Episoden, darunter "Once Upon a Wintertime", "Pecos Bill" und "Blame it on the Samba" D
USA
GB
11 The Adventures of
Ichabod and Mr. Toad
Die Abenteuer von
Ichabod and Taddäus Kröte
1949 James Algar
Clyde Geronimi
Jack Kinney
* * * Zwei Zechentrickfilme in einem: Das eine,
die Gruselstory von Ichabod (heute
wohl bekannter als "Sleepy Hollow")
und die andere die Moral-Story um den
gierigen Mr. Toad. Ganz unterhaltsam.
D
USA

GB
12 Cinderella Cinderella 1950 Clyde Geronimi
Wilfred Jackson
Hamilton Luske
* * * * Eine von Disneys besten Märchen-
Verfilmungen und gleichzeitig einer der
besten Zeichentrickfilme der 50er:
Edel animiert, kurzweilig und voller
Fantasie.
USA
13 Alice in Wonderland Alice im Wunderland 1951 Clyde Geronimi
Wilfred Jackson
Hamilton Luske
* * * ½ Trotz kleinerer Mängel wohl noch immer
die beste Alice-Verfilmung voller Charak-
tere, die man nie vergisst. Mit der Ani-
mation geht es langsam bergab. Erst ganz langsam - in den 60ern wird das
Problem dann richtig sichtbar.
D
USA
GB
14 Peter Pan Peter Pan 1953 Clyde Geronimi
Wilfred Jackson
Hamilton Luske
* * * ½ Ähnlich wie "Alice" nicht der beste
Disney-Film, aber sehr unterhaltsam,
voller bleibender Charaktere und die
wohl beste Adaption des Kinderbuch-
Klassikers.
D
USA
GB
15 The Lady and
the Tramp
Susi und Strolch 1955 Clyde Geronimi
Wilfred Jackson
Hamilton Luske
* * * * Der letzte von vier Streifen des Dream-
Teams Geronimi, Jackson & Luke ist
auch sein bester. Klassisches Anima-
tionskino mit unvergesslichen Szenen.
Danach ist Spaghetti-Essen nicht mehr
das Selbe. "Bella Notte".
D
USA
16 Sleeping Beauty Dornröschen 1959 Clyde Geronimi
Wolfgang Reitherman
Eric Larson
Les Clark
* * * Disneys damals teuerster Zeichentrick-
film ist eine gute Märchen-Adaption,
wenn auch in ein paar Szenen etwas
steif. Der Einstieg von Wolfgang Reitherman als Sequenz-Regisseur (bei
Disney war er schon seit "Snow White").
D
USA
GB
17 One Hundred and
One Dalmatians
101 Dalmatiner 1961 Clyde Geronimi
Wolfgang Reitherman
Hamilton Luske
* * * Ein allseits beliebter Zeichentrickfilm,
der um Klassen besser ist als die
Realfilmversionen - aber dennoch etwas
dahingeschludert wirkt. Es macht sich bei
Disney in den 60ern ein Zeichenstil
breit, der billiger wirkt, als früher.
D
USA
GB
18 The Sword in
the Stone
Merlin und Mim /
Die Hexe und der Zauberer
1963 Wolfgang Reitherman * * * Gilt als einer von Disneys schwächsten
Cartoons, unterhält aber sicherlich
ausgezeichnet.
D
USA
GB
19 The Jungle Book Das Dschungelbuch 1967 Wolfgang Reitherman * * * * Der beste Disneyfilm der 60er ist gleich-
zeitig auch der erfolgreichste. Die Songs,
die Charaktere - allesamt zeitlos und
bei allen Generationen beliebt. Das
macht einen wahren Klassiker aus.
D
USA
GB
20 Aristocats Aristocats 1970 Wolfgang Reitherman * * * ½ Obwohl sich der Film bei früheren Disney-
Werken grosszügig bedient, ist
"Aristocats" beim Publikum beliebt.
Bei mir landet er insbesondere wegen
der mässigen Animation im Mittelfeld.
D
USA
GB
21 Robin Hood Robin Hood 1973 Wolfgang Reitherman * * * Definitiv ein Tiefpunkt in der Liste -
aber was heisst bei solch hoher
Qualität schon "tief". Die Animation
ist mässig, die Charaktere etwas blass.
Unterhalten tut der Film aber alleweil.
D
USA
GB
22 The Many Adventures of Winnie the Pooh Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh 1977 Wolfgang Reitherman
John Lounsbery
* * * ½ Eigentlich nur ein Zusammenschnitt von drei Winnie-Puuh-Kurzfilmen. Lief aber im Kino und ist deshalb hier aufgeführt. Für viele gehört die A.A.Milne-Adaption zu den süssesten Disney-Filmen überhaupt. Zu Recht ... D
USA

GB
23 The Rescuers Bernard und Bianca,
die Mäusepolizei
1977 Wolfgang Reitherman
John Lounsbery
Art Stevens
* * * ½ Für mich immer einer der liebenswertes-
ten Disney-Filme, da ich ihn als Kind im Kino erleben durfte. Die Story um die zwei
tapferen Mäuse packt aber auch wirklich :)
Die Animation bessert langsam wieder.
D
USA

GB
24 The Fox and
the Hound
Cap und Capper 1981 Ted Berman
Richard Rich
Art Stevens
* * * * Die "9 alten Männer" der Disney-Anima-
toren gaben in diesem Film das Zepter an
Jüngere ab - aber nicht nur darum bleibt "The Fox and the Hound" einer meiner
Lieblinge: Die Story um Freundschaft ist
zeitlos - und hat mich als Bub bezaubert.
D
USA
GB
25 The Black Cauldron Taran und der Zauberkessel 1985 Ted Berman
Richard Rich
* * * Nicht schlecht, aber die teure Produk-
tion zerfällt etwas in ihre Einzelteile. Zu-
mindest getraut sie sich, recht gruselig zu
sein. Don Bluth verliess zu dieser Zeit Disney und machte Platz für neue Anima-
teure, deren Stil sich langsam durchsetzt.
D
USA
GB
26 The Great Mouse Detective Basil, der Mäusedetektiv 1986 Ron Clements
John Musker
Burny Mattinson
David Michener
* * * ½ Regiedebüt der späteren "Aladdin"-
Regisseure Clements & Musker: Sehr
unterhaltsam, aber ohne grossen Tief-
gang. Ich hab ihn als Kind im Kino ge-
sehen, was ihn natürlich etwas besser macht ...
D
USA
GB
27 Oliver & Company Oliver & Co. 1988 George Scribner * * * Disneys funkigster & zugleich
schwächster Film, dem einfach wahre
Grösse fehlt. Zudem sind die Charaktere, basierend auf "Oliver Twist" recht schnell
vergessen.Aber danach wird alles
besser - mit:
D
USA
28 The Little Mermaid Arielle, die Meerjungfrau 1989 Ron Clements
John Musker
* * * * ½ Disney Strikes Back! Die Rückkehr des
grossen Animationskinos bescherrte uns
einen meiner Lieblings-Disneyfilme:
Tolle Musik, liebenswerte Charaktere
und eben, eine famosa Animation.
D
USA

GB
29 The Rescuers Down Under Bernard und Bianca
im Känguruland
1990 Hendel Butoy
Mike Gabriel
* * * ½ Disney ging auf Nummer sicher mit dieser (Song-losen!) Produktion, die bereits vor "Little Mermaid" startete. Als Disney aber
sah, dass Zeichentrick wieder Geld
machen kann, wurde definitiv ein neues
Zeitalter eingeläutet ... mit:
D
USA
GB
30 The Beauty and
the Beast
Die Schöne und
das Biest
1991 Gary Trousdale
Kirk Wise
* * * * ½ Ein finanzieller & künstlerischer Erfolg.
Der einzige Zeichentrickfilm, der je für
einen "Oscar" als bester Film nominiert
war ist einer der besten Filme aus dem
Hause Disney und ein moderner Klassiker.
D (1)
D (2)
USA
GB
31 Aladdin Aladdin 1992 Ron Clements
John Musker
* * * * Fantastisch unterhaltsamer Disney-Knüller
mit Robin Williams' Verkörperung des
Geists aus der Lampe als Highlight.
Finanziell war der Film für Disney ein
Segen - aber noch kein Vergleich zu dem,
was danach kam ...
D
USA

GB
32 The Lion King Der König der Löwen 1994 Roger Allers
Rob Minkoff
* * * * Der erfolgreichste Disney-Film und erfolgreichste Zeichentrickfilm aller
Zeiten ist hervorragendes Familienkino
mit schwungvollen Songs und fetziger
Animation. Von einem solchen Erfolg kann
Disney heute nur noch träumen.
D
USA

GB
- A Goofy Movie Goofy - Der Film 1995 Kevin Lima * * ½ Der offizielle Disney-Film 1995 war
"Pocahontas" - der Goofy-Film war
nur ein mässiger Disney-Release und
auch nur ein mässiger Film. Zweifel-
los unterhaltsam ...
Gehört nicht zur "Meisterwerk"-Serie
D
USA
33 Pocahontas Pocahontas 1995 Mike Gabriel
Eric Goldberg
* * * ½ Nach dem "Lion King"-Überhit brachte
"Pocahontas" die finanzielle Ernüchterung.
Der Film geriet zwar nicht schlecht und
bietet einige blendende Songs, wirkt
aber bemüht und schematisch.
D
USA

GB
34 The Hunchback of
Notre Dame
Der Glöckner von
Notre Dame
1996 Gary Trousdale
Kirk Wise
* * * * Dieser bildgewaltige Film war vielen zu
erwachsen - ich finde ihn wunderschön.
Esmeralda ist sexy, die Story bewährt
und die Songs auch überzeugend. Was
will man also mehr? Die Kinder halt
zu Hause lassen ...
D
USA
GB
35 Hercules Hercules 1997 Ron Clements
John Musker
* * * * Nach dem etwas ernsteren "Hunchback"
legt sich Disney Comedy-mässig ins
Zeug und präsentiert diesen rasanten
Comic-Strip. Highlight des antastisch
animierten Spasses: James Woods als
Bösewicht Hades.
D
USA
36 Mulan Mulan 1998 Tony Bancroft
Barry Cook
* * * * Fantastisches Zeichentrickepos mit
Eddie Murphy in Bestlaune als Mini-
Drache Mushu. Der starken weiblichen
Hauptrolle schaden Mushu und andere
Comic Reliefs jedoch etwas.
D
USA
37 Tarzan Tarzan 1999 Chris Buck
Kevin Lima
* * * ½ Wenn die Geschichte nicht so dürftig
und die Phil-Collins-Songs nicht so
klebrig wären, wäre der visuell beein-
druckende "Tarzan" ein wahrer Disney-
Schmaus.
D
USA
GB (1)
GB (2)
38 Fantasia 2000 Fantasia 2000 1999 James Algar
Gaëtan & Paul Brizzi
Francis Glebas
Eric Goldberg
Don Hahn
Pixote Hunt
* * * Wie Walt es geplant hat: Ein Update
seines ambitioniertesten Projekts. Die
Idee ist ja gut, die Bilder phänomenal und
die Musik grandios - aber die Bilder
überfluten den Zuschauer. Top-Sequenzen: Mickey (von 1940) und Donalds Arche.
D
USA
GB
Box
- The Tigger Movie Tiggers grosses
Abenteuer
2000 Jun Falkenstein * * ½ Disney wollte den Film erst auf Video &
DVD herausbringen, fand ihn dann aber
doch gut genug fürs Kino und brachte ihn abseits der Blockbuster-Saison auf die
Leinwand. In diese Zeit gehört er auch hin, denn er ist recht nett, mehr aber nicht.
Gehört nicht zur "Meisterwerk"-Serie
USA
GB
39 The Emperor's
New Groove
Ein Königreich
für ein Lama
2000 Mark Dindal * * * * Der lustigste Disney-Film aller Zeiten.
Ein wahres Dauerfeuer an Gags - von
anarchisch bis fies. Highlights: Das
Eichhörnchen und die böse Yzma in
Form eines lieben Kätzchens!
D
USA
GB
- Recess:
School's Out
Disneys grosse
Pause
2000 Chuck Sheetz * * Nicht mein Ding. Wer die TV-Serie
mag, wird diese Kino-Version wohl
lieben, alle anderen werden sich eher
langweilen. Disney brachte den Film
ausserhalb der Blockbuster-Saisons ins
Kino - wie zuvor Tigger & Goofy.
Gehört nicht zur "Meisterwerk"-Serie
D
USA
GB
40 Atlantis Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt 2001 Gary Trousdale
Kirk Wise
* * * ½ Die famose Animation rettet diese
New-Age-Story vor dem Schiffbruch.
Auch gut: Es gibt keine lästigen Songs
und dafür erstaunlich viel Action. Aber
eben, diese Story. Nur knapp 3 ½ Sterne.
D (1)
D (2)
USA
GB
- Return to Never Land
(Peter Pan 2)
Peter Pan: Neue Abenteuer in Nimmerland 2002 Robin Budd
Donovan Cook
* * ½ Dieses Sequel war als Video-Premiere geplant, kam dann aber doch ins Kino: Aus unersichtlichem Grund, denn zu bieten hat es eher wenig. Biedere Animation, mässige Songs, recyclete Story. Nur ein bescheidenes Vergnügen.
Gehört nicht zur "Meisterwerk"-Serie
D
USA
GB
41 Lilo & Stitch Lilo & Stitch 2002 Chris Sanders
Dean Deblois
* * * * Herrlich schräges und rasantes Disney-
Abenteuer, in dem ein knuddeliges Killer-
Alien auf der Erde landet. Dank Wasser- farben-Backgrounds und Elvis-Songs hat
der Film ein wunderbares Retro-Feeling.
Stitch ist King! Meine ausführliche Kritik.
D
gekürzt

USA
GB
42 Treasure Planet Der Schatzplanet 2002 Ron Clements
John Musker
* * * ½ Visuell beeindruckende Adaption von Robert Louis Stevensons "Schatzinsel" - im Weltall. Die Story ist etwas dünn und die Disney-Klischees üppig, doch es macht dennoch eine Menge Spass.
Meine ausführliche Kritik.
D
USA
- The Jungle Book 2 Das Dschungelbuch 2 2003 Steve Trenbirth * * Ein unnötiges Sequel zum 1967er-
Publikumsliebling: Mässig animiert, plump erzählt und mit Songs, die man aus dem Original kennt. Wieso nicht einfach nochmals dieses in die Kinos bringen?
Meine ausführliche Kritik.
Gehört nicht zur "Meisterwerk"-Serie
D
USA
- Piglet's Big Movie Ferkels grosses Abenteuer 2003 Francis Glebas n/a n/a
Gehört nicht zur "Meisterwerk"-Serie
D
USA
43 Brother Bear Bärenbrüder 2003 Aaron Blaise
Robert Walker
* * * Niedlicher, kurzer und liebeswerter Disney-Streifen mit Ethno-Botschaft. Störend einzig die Klischees, die Voraussehbarkeit und vor allem die klebrigen Songs von Phil Collins und Gefolge.
Meine ausführliche Kritik
D
USA
44 Home on the Range Die Kühe sind los 2004 Will Finn
John Sanford
* * * Kurzweiliger Western-Cartoon ohne die Eleganz der Disney-Klassiker und ohne den Drive moderner Hits wie "Lilo & Stitch" und "The Emperor's New Groove". Wenn das wirklich der letzte 2-D-Film war, wars ein mässiger Abgang. Meine ausführliche Kritik D
USA
- Pooh's Heffalump Movie Heffalump: Ein neuer Freund für Winnie Puh 2005 Frank Nissen - n/a
Gehört nicht zur "Meisterwerk"-Serie
D
USA
- Bambi II Bambi 2: Der Herr der Wälder 2006 Brian Pimental * * * In Europa lief dieses unnötige, aber sympathische Sequel im Kino, in Amerika debütierte es auf DVD. Die Animation ist liebevoll, die Figuren noch immer niedlich - doch bei der Handlung wurde gespart: 60 Minuten lang vorhersehbar-belangloses Material. Aber eben mit Herz und Nostalgie. D
USA
45 The Princess and the Frog Küss den Frosch 2009 Ron Clements, John Musker * * * ½ Das Comeback der handgezeichneten Trickfilme bei Disney beschert uns ein erfrischendes Vergnügen, dass trotz ein paar Rassenklischees mit nostalgischem Charme und schrägen Figuren gefällt. D

 

Ab 2010 ist Disney dazu übergegangen, auch die computeranimierten Filme, die ausserhalb von Pixar aber innerhalb von Disney entstanden sind, dazuzuzählen. Also nicht "The Wild" und eben Pixar-Produktionen, aber dafür Dinosaur, Meet the Robinsons, Chicken Little und Bolt. Dadurch wurde der 2010-Release "Tangled" als 50. Disney-Trickfilm im Vorspann angekündigt!

 

 

Alle Titel, die direkt auf Video erschienen sind, habe ich nicht aufgeführt. Dazu gehören:

DuckTales, the Movie: Treasure of the Lost Lamp (1990)
DVD Deutschland
Return of Jaffar (1994)
* * ½
DVD Deutschland
Aladdin and the King of Thieves (1996)
* * *
DVD Deutschland
Pooh's Grand Adventure: The Search for Christopher Robin (1997)  DVD Deutschland
The Beauty and the Beast: Belle's Magical World (1997) * ½ DVD Deutschland
The Beauty and the Beast: The Enchanted Christmas (1998)
* * ½ DVD Deutschland
Mickey's Once Upon a Christmas (1998) DVD Deutschland
Pocahontas II: Journey to a New World (1998) DVD GB
The Lion King II: Simba's Pride (1999)
DVD Deutschland

An Extremely Goofy Movie (2000)
DVD USA
Buzz Lightyear of Star Command: The Adventure Begins (2000)
* * ½ DVD Deutschland
The Little Mermaid II: Return to Sea (2000)
* * ½ DVD Deutschland

The Lady and the Tramp II: Scamp's Adventure (2001)
* * DVD Deutschland
The Hunchback of Notre Dame II (2001) * * DVD Deutschland

Cinderella II: Dreams Come True (2002) * * DVD Deutschland
101 Dalmatians II - Patch’s London Adventure (2002) DVD Deutschland
Tarzan & Jane (2002) * ½ DVD Deutschland - Grottiger Zusammenschnitt aus Episoden der TV-Serie.

Atlantis: The New Adventures (2003)
* * ½ DVD Deutschland - Grundsolide und schnell vergessen.
Stitch! The Movie (2003) DVD Deutschland - Spin-off von "Lilo & Stitch"

The Lion King 1½ (2004) * * * DVD Deutschland - "The Lion King" aus Sicht von Timon und Pumba: Eine witzige Idee!
Mulan II (2004) * * * DVD Deutschland - Sympathische Fortsetzung, der natürlich der epische Aspekt des Kinofilms abgeht.

Tarzan II (2005) * * ½ DVD Deutschland - Sehr formelhaft, aber um Längen besser als des Möchtegern-Sequel "Tarzan & Jane".
Lilo & Stitch II (2005) * * ½ DVD Deutschland - Überflüssig, aber spassig. Und Stitch ist einfach ein flauschiger, cooler Racker. Haarscharf an 3 Sternen vorbei.

Kronk's New Groove (2005)
* * * DVD Deutschland - Rasanter, kurzer Ulk mit einigen erstklassigen Gags, aber etwas dürrer Story.

Brother Bear 2 (2006)
* * * DVD Deutschland - Flottes Sequel. Ich liebe die Waschbären-Szene. Weniger gut: die Song und das schmalzige letzte Drittel.

Cinderella III A Twist in Time (2007) * * ½ DVD Deutschland - Überflüssig und uninspiriert, aber kurzweilig und flott erzählt. Und auf jeden Fall besser als Teil 2.
Leroy & Stitch (2007)
DVD Deutschland
The Fox and the Hound 2 (2007)
* * DVD Deutschland - Verhunzte Pseudo-Fortsetzung mit einer dummdreisten Story um singende Hunde. O je, welch Frevel für das Original.
The Little Mermaid: Ariel's Beginning (2008)
* * ½ DVD Deutschland - Kurzweilige Story, nette Figuren, aber etwas gar belanglos. Und die Songs sind fad.

 

Titelseite